Bei Profi-Sportlern ist es eine der großen Weisheiten: "Man soll aufhören, wenn es am Schönsten ist." Diese Philosophie hat Erotik-Model Micaela Schäfer (29) jetzt für sich und ihre Brüste entdeckt. Denn Micaela überrascht im Exklusiv-Interview mit Promiflash mit einer überraschenden Kunde: Sie plant ihr Brust-OP-Karriereende!

"Es ist Schluss, weil es dann nicht mehr ästhetisch ist. Es sieht dann pornografisch aus. Ich will erotisch aussehen und nicht pornografisch", sagt sie. Aufhören auf dem Höhepunkt der optischen Laufbahn - für Micaela eine ganz bewusste Entscheidung nach ihrer letzten OP vor etwa acht Wochen. "Ich bin super zufrieden damit. Nachwirkungen habe ich nicht, ich habe ja schon vier [Operationen] und bin ein alter Hase. Ich finde, das Ergebnis ist echt Hammer geworden!"

Und jetzt geht es direkt in den Brust-OP-Ruhestand: "Noch eine OP kommt nicht infrage. Das war es jetzt, noch größer dürfen sie auf keinen Fall sein", sagt Micaela. "Die Pornografieschiene machen schon andere, da muss ich nicht auch noch mit so Dingern kommen. Ich habe schon Probleme, BHs zu finden und Klamotten und deswegen sage ich: Jetzt ist Schluss!"

Das Interview mit Micaela könnt ihr euch in der aktuellen Coffee-Break-Folge ansehen:

[Folge nicht gefunden]
Micaela Schäfer beim Charity Red Carpet Dinner
Florian Ebener / Getty Images
Micaela Schäfer beim Charity Red Carpet Dinner
Micaela Schäfer während der "Spiel mit der Zeit"-Premiere In Berlin
Christian Marquardt/Getty Images
Micaela Schäfer während der "Spiel mit der Zeit"-Premiere In Berlin
Micaela Schäfer bei der "Spiel mit der Zeit"-Premiere
Christian Marquardt / Getty Images
Micaela Schäfer bei der "Spiel mit der Zeit"-Premiere


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de