Alle sind außer sich vor Freude und tausende Glückwünsche zur Geburt des royalen Nachwuchses schwirren durch die Welt. Doch nicht nur die Engländer feiern, auch die USA freuen sich über das erste Kind von Prinz William (31) und Herzogin Kate (31).

Das Weiße Haus veröffentlichte jetzt ein Statement des Präsidenten Barack Obama (51) und seiner Frau Michelle (49), in dem es heißt: "Michelle und ich freuen uns sehr, dem Herzog und der Herzogin von Cambridge zu dem fröhlichen Anlass der Geburt ihres ersten Kindes zu gratulieren. Wir wünschen ihnen alle Freude und den Segen, die die Elternschaft mit sich bringt. Das Kind wurde in eine Zeit der Hoffnung und der Möglichkeit für unsere beiden Länder geboren. Angesichts der besonderen Beziehung zwischen uns, freuen sich die amerikanischen Bürger, gemeinsam mit den Menschen im Vereinigten Königreich die Geburt des kleinen Prinzen zu feiern."

Ob wohl auch Frau Merkel (59) den Royals gratulieren wird oder es sogar schon getan hat? Wir finden die Geste des amerikanischen Präsidenten und seiner Frau jedenfalls sehr aufmerksam und schließen uns ihnen gerne an.

Malia, Barack, Michelle und Sasha Obama im August 2016
Getty Images
Malia, Barack, Michelle und Sasha Obama im August 2016
Prinz Harry und Herzogin Meghan in Birkenhead
Getty Images
Prinz Harry und Herzogin Meghan in Birkenhead
Prinz Harry und Herzogin Meghan in Birkenhead, Januar 2019
Getty Images
Prinz Harry und Herzogin Meghan in Birkenhead, Januar 2019


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de