Bei einem Royal-Auftritt ist alles geplant, alles wichtig, alles weisend! Als sich Prinz William (31) und Herzogin Kate (31) gestern das erste Mal mit dem kleinen Prinzen von Cambridge zeigten, war alles wieder ganz schnell vorbei. Und doch war dieser Auftritt sehr viel mehr als eine kleine "Ooooohh, ist der süüüß"-Baby-Schau für alle. Vielmehr waren es drei Minuten, die sehr viel über die neuen britischen Royals des 21. Jahrhunderts verraten haben. Hier sind die wichtigsten Beobachtungen - und was sie bedeuten:

Hier könnt ihr euch den ersten Baby-Auftritt noch einmal ansehen:

1. Zeichen: Kate(!) trägt das Baby
Trivial? Von wegen! Zehntausende Briten hatten ihr Taschengeld auf eine der beiden möglichen Szenarien gesetzt. Am Ende war es Kate, die mit dem Baby in den Armen das Krankenhaus verließ. Eine Entscheidung des Paares, die zeigt: Auch wenn die bürgerliche Kate keinen royalen Hintergrund hat, begegnen sich die beiden ebenbürtig auf Augenhöhe. Dass es auch anders geht, beweist der erste Baby-Auftritt von Prinz William 1982 an gleicher Stelle: Da trug nicht Diana (✝36), sondern Prinz Charles (64) den kleinen William - obwohl er später nicht einmal die Windeln wechselte.

(Schönes) Fazit: Die drei Minuten waren drei richtig gute Minuten für die Zukunft der Royals. Vieles spricht dafür, dass Prinz William und Herzogin Kate ganz gezielt frische Akzente setzen. Sie sind traditionsbewusst, heben diese Tradition aber locker-flockig ins 21. Jahrhundert. Das hat zwei Vorteile: Zum einen dürften sich die Royals so ihren Stellenwert in der Gesellschaft erhalten. Zum anderen darf man die Handbewegungen vom Prinzen auch als "Jubelfaust der Freiheit" interpretieren. Es schaut so aus, als dürfe sich der kleine Mann noch viel mehr von Onkel Harry (28) abschauen, als von den Royal-Kritikern befürchtet wurde. Die Ära der Fremdbestimmung steht vor der Ablösung einer neuen Epoche: frisch, bürgerlich - und mit hochgekrempelten Ärmeln.

5. Zeichen: Der kleine Prinz von Cambridge winkt!
Es sind die ganz kleinen Dinge, die in solchen Momenten anrühren - gestern sogar im wörtlichen Sinne: Er wird nicht um seinen Auftritt gewusst haben: Aber dass der kleine Prinz Cambridge mit seinen klitzekleinen Händen tatsächlich der begeisterten Menschenmenge zuwinkte, das war schon herzallerliebst. Ein echter Sympathieträger!

2. Zeichen: William trägt...Hemd!
Das war ein erfrischend bürgerlicher Auftritt! Hellblaues Hemd, und das auch noch hochgekrempelt. So locker hat sich noch kein Windsor-Mitglied präsentiert. 1982 gab sich Prinz Charles zugeknöpft, trug einen schwarzen Anzug, Krawatte, aufwendig gekämmte Haare. Bieder!

4. Zeichen: Abfahrt - zu Kates Eltern!
Familienurlaub bei den Middletons - auch das ist eine Überraschung! Mehrere Wochen sollen die jungen Eltern sich ganz in Ruhe in Kates Heimat Berkshire erholen - bei Oma und Opa! Schon dass Kates Eltern Michael (64) und Carole (58) als erste Großeltern das Baby sehen durften, war beachtlich. Auch die Urlaubs-Geste "Berkshire statt Royal-Schloss" spricht für den Trend: Die jungen Royals suchen die Nähe zum Volk. Man muss nicht immer im Kensington Palast übernachten.

3. Zeichen: ...und dann auch noch das Baby!
Als William das Kind von Kate überreicht bekam, ging ein "Mensch-bist-du-groß-geworden"-Raunen durch die Menge. Sie alle haben diesen jungen Mann aufwachsen sehen. Sie haben gesehen, wie William nach dem schrecklichen Tod seiner Mutter Diana trauerte, wie er sich von dieser schweren Zeit erholte und sich schließlich für die Frau seines Lebens entschied. Jetzt ist der kleine William plötzlich Vater - und was für einer! Er trug das Baby, wie ein Mann ein Baby beim ersten Mal eben trägt (da ist naturgemäß noch Luft nach oben!), und stellte sich smart den Fragen der Reporter. Später brachte er den Kleinen behutsam ins Auto - und fuhr selbst. Nicht nur sein Freund David Beckham (38) hat ein richtig gutes Gefühl, dass dieser William ein fabelhafter und verantwortungsvoller Vater sein wird.

Herzogin Kate und Prinz WilliamWENN
Herzogin Kate und Prinz William
Prinzessin Diana (✝36) und Prinz Charles mit Prinz William auf dem ArmCorbis / Splash News
Prinzessin Diana (✝36) und Prinz Charles mit Prinz William auf dem Arm
WENN
Prinz William mit BabyWENN
Prinz William mit Baby
Carole Middleton und Michael MiddletonWENN
Carole Middleton und Michael Middleton


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de