In der Adventszeit 2006 eroberte Leona Lewis (28) in der Casting-Show X Factor die Herzen der Briten. Show-Produzent Simon Cowell (53) hatte kurz vor Weihnachten einen richtigen Engel entdeckt - die blonden Locken waren das erste Markenzeichen der Balladen-Königin. In den Jahren danach sahen ihre Fans Leona mit vielen, vielen Frisuren, mal mit schwarzem Haar, braunem, sogar pinkem Haar. Die Locken aber, die waren plötzlich verschwunden.

Jetzt hat Leona in einem Essay auf ihrem Blog den Grund dafür genannt: Sie hatte schon als Teenager unter ihren Locken gelitten! "Während mein Haar dicker und dicker wurde, beneidete ich die Mädchen um ihre glatten Haare. Ich bekam Kommentare wie 'Deine Locken sind so bezaubernd, du siehst aus wie ein kleiner Engel.' ENGEL! Das ist nicht das, was ein 17-jähriges Mädchen hören möchte. Ich wollte damals einfach sexy, glatte Haare - echte Super-Model-Haare. War das zu viel verlangt?"

Als sie sich daraufhin schließlich - vor allem in ihrer Zeit als Popstar - fast nur noch die Haare glättete, war sie schnell gelangweilt. Jetzt hat Leona mit einem Blog-Schnappschuss ihr Locken-Comeback bekannt gegeben: "Fakt ist: Meine Haare sind lockig, sie wollen lockig sein, und sie lieben es, lockig zu sein - wenn sie in Kontakt mit Wasser kommen, fühlt es sich an, als sänge jedes Häärchen "HALLELUJAH" - es ist einfach, wie es ist. Wenn mich jetzt Freunde für meine Locken beneiden, denke ich nicht mehr 'SEID IHR VERRÜCKT?', sondern lächle und bin einfach glücklich damit." Wir finden: Ein schöner Appell für alle, die ihrer natürlichen Schönheit nicht so recht über den Weg trauen. Was meint ihr?

Leona Lewisfacebook/leonalewismusic
Leona Lewis
Lia Toby/WENN.com
Leona LewisWENN
Leona Lewis


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de