Natürlich stand am Dienstagabend, als Herzogin Kate (31) und Prinz William (31) mit ihrem Kind das Krankenhaus verließen, der kleine George Alexander Louis im Vordergrund. Schließlich war das der Moment auf den viele gewartet haben. Aber auch auf die strahlenden Eltern wurde genau geschaut und vor allem Frauen werden zudem besonders auf Kate geachtet haben. Wie genau beweist der Run auf das Kleid, das sie trug. Aber auch ihrem Bauch nach der Schwangerschaft galt besondere Aufmerksamkeit.

Ohne Frage: Das Kleid stand ihr wirklich sehr gut und hatte vielleicht auch eine besondere Bedeutung. Doch durch die hohe Taille wurde der nach einer Schwangerschaft noch recht ordentlich gewölbte Bauch natürlich betont. Was viele Neu-Mamas gerne kaschieren, ist für Kate jedoch gar kein Thema. Sie wirkt dadurch nicht nur unglaublich sympathisch und natürlich, sondern sie bewies damit auch, dass nicht die eigene Eitelkeit, sondern ihr neugewonnenes Mutter-Glück der absolute Mittelpunkt ist.

Es ist ganz normal, dass der Bauch einige Zeit braucht, um sich wieder zurückzubilden. Vielleicht macht Kate unterstützend ja auch schon die ersten leichten Bauchmuskelübungen. Aber bei der schlanken Figur, die sie vor der Schwangerschaft hatte, kommt der flache Bauch wahrscheinlich wieder von ganz allein.

Herzogin KateJoe Alvarez
Herzogin Kate
Herzogin Kate und Prinz William nach der Geburt von Prinz GeorgeWENN
Herzogin Kate und Prinz William nach der Geburt von Prinz George
Herzogin Kate, Prinz William und Prinz GeorgeWENN
Herzogin Kate, Prinz William und Prinz George


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de