Seit wenigen Tagen verzaubert der royale Nachwuchs von Herzogin Kate (31) und Prinz William (31) die ganze Welt. Der kleine Fratz trägt den anmutigen Namen George Alexander Louis. Wahrlich königlich. Doch was hat dieser schöner Name für einen Ursprung?

Promiflash hat den Namensforscher Professor Jürgen Udolph zurate gezogen und erfahren: "George ist ein Name, der in der englischen Königsfamilie schon mehrfach vergeben wurde, es wird jetzt George der Siebente sein, der König von England wird. Ein Name, der aus dem Christentum kommt, aus dem Griechischen. Altgriechisch heißt Georgos der Bauer, aber wichtig ist der Name geworden durch Georg, den Drachentöter, eine Sage, die jeder in Europa kennt." In der Legende rettet der heilige Georg eine Königstochter vor der Bestie und befreit damit das Land aus den Fängen des Drachen.

Auch Georges zweiter Name lässt auf eine kämpferische Natur schließen: "Hier haben wir den Männerabwehrenden. Der griechische Name Alexander besteht aus zwei Teilen Aneandros ist der Mann und Alex heißt abwehren, der gegen Männer Kämpfende." Zurzeit verbringt der kleine Mini-Royal noch die meiste Zeit mit schlafen. Wir sind gespannt, ob aus ihm später ein Draufgänger wird oder der Volksmund recht behält und es gilt "Namen sind nur Schall und Rauch".

In der heutigen "Coffee Break"-Folge könnt ihr euch die interessante Analyse unseres Namensforschers noch einmal in voller Länge ansehen:

[Folge nicht gefunden]
Die Royal-Family 2018: Charles, Camilla, Andrew, Queen Elizabeth, Meghan, Harry, William und Kate
Getty Images
Die Royal-Family 2018: Charles, Camilla, Andrew, Queen Elizabeth, Meghan, Harry, William und Kate
Die royale Familie am Tag von Prinzessin Charlottes Taufe, Juli 2015
Getty Images
Die royale Familie am Tag von Prinzessin Charlottes Taufe, Juli 2015
Prinz Charles, Prinz William, Herzogin Kate, Herzogin Meghan und Prinz Harry
Getty Images
Prinz Charles, Prinz William, Herzogin Kate, Herzogin Meghan und Prinz Harry


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de