Während Unmengen von Schauspielern alles dafür geben würden, endlich einen Oscar ihr Eigen nennen zu dürfen, wirkt es jetzt bei Jennifer Lawrence (22) so, als wüsste sie die sensationelle Auszeichnung, die sie im Februar unter Applaus vieler Megastar-Kollegen entgegennahm, nicht zu schätzen. In einem Interview mit Access Hollywood verriet die Hunger Games-Darstellerin nämlich, dass sie dem Preis keinen schönen Platz in ihrem Haus zugedacht, sondern ihn weggegeben hat.

Doch wer die junge Schauspielerin kennt, vermutet ganz richtig, dass eine lustige Geschichte hinter dieser Entscheidung steckt. Es ist keinesfalls so, dass Jen nicht total begeistert darüber wäre, mit dem Oscar geehrt worden zu sein, sondern dass sie viel zu bescheiden dafür ist, mit der Auszeichnung angeben zu wollen. "Wenn mich jemand zu Hause besucht, sollen sie das nicht als erstes sehen und immer daran erinnert werden. Irgendwie verbreitete der Preis eine unheimliche Energie", erklärte die 22-Jährige, warum sie die begehrte Statue nicht in ihrer Nähe haben will.

Doch obwohl das so ist, ist Jennifer Lawrence natürlich sehr stolz, den Oscar zu besitzen, weshalb sie ihn auch nicht wahllos verschenkte: "Meine Eltern haben ihn mit nach Kentucky genommen, weil ich mich einfach doof fühlte, das Ding so in meinem Haus sichtbar vorzuführen. Ich hatte ihn im Flur vor meinem Badezimmer stehen und als meine Mutter das sah, erklärte sie: 'Ich nehme ihn mit. Er sollte nicht hier sein.' Und jetzt steht er in Kentucky auf einem Piano!" Wow, selbst als stolze Oscar-Preisträgerin zeigt sich die sympathische Schauspielerin noch bodenständig und wie immer sehr humorvoll. We like!

Jennifer LawrenceWENN
Jennifer Lawrence
Jennifer LawrenceWENN
Jennifer Lawrence
Jennifer LawrenceWENN
Jennifer Lawrence


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de