TV-Sternchen Panagiota Petridou (34) ist schon ein echter Hingucker. Sie hat eine tolle Figur, schöne Haare und ein hübsches Gesicht, das ihr schon das ein oder andere Kompliment beschert hat. Denn mit ihrer blonden Mähne, den großen Augen und dem zierlichen Stups-Näschen sieht sie Hollywood-Schauspielerin Jennifer Aniston (44) zum Verwechseln ähnlich. Das super Aussehen ist aber nicht die einzige Gemeinsamkeit, die Panagiota mit dem Kino-Star verbindet, denn wie die VOX-Moderatorin zugab, hat auch sie in Sachen Beauty ein wenig nachhelfen lassen.

Promiflash hat bei der Auto-Expertin nachgefragt, an welcher Körperstelle bei ihr ein Tuning-Team am Werk war. "Die Nase habe ich machen lassen, guck mal. Ist sie schön?", gab die 33-Jährige sofort zu und präsentierte stolz das Ergebnis ihrer Schönheits-OP. Und tatsächlich ist der Eingriff mehr als gelungen, denn Panagiotas Gesicht sieht ganz natürlich aus und dass ein Chirurg nachgeholfen hat, fällt kaum auf. Aber warum hat sie sich denn überhaupt unters Messer gelegt? "Ich hatte eine total hässliche Nase und sah aus wie ein Vogel", erklärte der TV-Star. Ob der Gang zum Beauty-Doc wirklich nötig war oder nicht: Panagiota sieht toll aus und regelmäßig mit einer der heißesten Frauen Hollywoods verwechselt zu werden, ist wohl Bestätigung genug.

Das Interview mit Panagiota Petridou könnt ihr euch in der aktuellen "Coffee Break"-Ausgabe anschauen:

Panagiota Petridou beim Radio Regenbogen Award 2017
Getty Images
Panagiota Petridou beim Radio Regenbogen Award 2017
Moderatorin Panagiota Petridou im Oktober 2019
Getty Images
Moderatorin Panagiota Petridou im Oktober 2019
Panagiota Petridou im Oktober 2018
Getty Images
Panagiota Petridou im Oktober 2018


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de