Seit einer Woche ist der Stammbaum der Windsors um einen Thronfolger reicher: Prinz George kam letzten Montag um 16.24 Uhr englischer Zeit auf die Welt. Nun kommen erste Details heraus, die einen Einblick in die Entbindung des royalen Nachwuchses gewähren.

Um 05:30 Uhr morgens soll Herzogin Kate (31) im Lido Wing des St. Mary's Hospital angekommen sein. Vier Hebammen überwachten die Werte des noch ungeborenen Kindes und wurden dabei von drei Ärzten unterstützt. Darunter auch der ehemalige Gynäkologe von Queen Elizabeth II. (87), der für die Niederkunft von Prinz George extra aus dem Ruhestand geholt worden war. Wie dailymail berichtet, wollte Kate ihr Baby von Anfang an auf natürliche Weise zur Welt bringen und verzichtete komplett auf Schmerzmittel. Nach elf Stunden der Wehen brachte sie um 16.24 Uhr einen gesunden Jungen zur Welt. Als sie George Alexander Louis zum ersten Mal auf dem Arm hatte, soll sie das hartgesottene Ärtze-Team tief gerührt haben. Prinz William (31) soll während der ganzen Dauer der Entbindung nicht von ihrer Seite gewichen sein und seine Frau einfühlsam unterstützt haben.

Schon einen Tag nach der natürlichen Geburt zeigte sich Kate mit ihrem Sohn wohlauf in der Öffentlichkeit und verließ das St. Mary's Hospital an der Seite von Prinz William.

Herzogin Kate und Prinz WilliamDoug Peters/All Action / ActionPress
Herzogin Kate und Prinz William
Herzogin Kate, Prinz William und Prinz GeorgeWENN
Herzogin Kate, Prinz William und Prinz George
Prinz William mit BabyWENN
Prinz William mit Baby


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de