Es wäre ein großer Verlust für viele deutsche Party-Freunde: Die spanische Regierung soll überlegen den beliebten Ballermann 6 nach dieser Saison zu schließen. Damit wäre für immer Schluss mit Sommer, Spaß und Sangria.

Noch mehr Statements der Stars könnt ihr euch in unserer heutigen "Coffee Break"-Folge ansehen:

Promiflash hat einmal bei den VIPs nachgefragt, was sie denn von dieser Entscheidung halten würden. Ex-DSDS-Kandidatin Fabienne Rothe (17) findet, dass der Ballermann einfach zur Insel dazugehören würde und damit auch irgendwie zu Deutschland: "Jeder sagt: Ballermann - Mallorca. Sogar die Deutschen sagen, das 17. Bundesland. Ja, ich fänd's schade, wenn die das schließen würden. Viele Sänger verlieren ihre Jobs, viele Entertainer, die ganzen Bar-Besitzer und so. Das wäre auf jeden Fall schade. Und wenn's da ruhiger zugeht, wo soll man denn dann feiern mit gutem Wetter?”

Auch Annemarie Eilfeld (23), die selbst gern auf Mallorca auftritt, stimmt mit dieser Meinung überein und fügt noch hinzu: "Ich find's natürlich schade um den Ballermann, ich meine, wir sind auch so ein bisschen so eine Familie geworden. (...) Ich finde das auch so ein bisschen schade für die Touristen. Ich meine, so einen Ballermann gibt's eben nur einmal und da können sie fünfmal sagen, dann reisen wir nach Bulgarien, das ist trotzdem nicht dasselbe." Die Betrunkenen seien auch nicht so ein massives Problem, wie es teilweise im TV dargestellt würde, meint die Blondine: "Die Leute sind gut drauf, die feiern gerne, die hören gerne Musik. Aber es ist nicht so, dass permanent Alkoholleichen irgendwo rumliegen, überhaupt nicht. Ich fand's ehrlich gesagt schön." Am Ende kommen Annemarie sogar fast die Tränen beim Gedanken an ein Leben ohne Ballermann.

[Folge nicht gefunden]
Annemarie EilfeldWENN
Annemarie Eilfeld
Fabienne RotheWENN
Fabienne Rothe
Annemarie EilfeldPromiflash
Annemarie Eilfeld


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de