Nach Monaten: Brooke Mueller darf ihre Kids sehenGetty ImagesZur Bildergalerie

Nach Monaten: Brooke Mueller darf ihre Kids sehen

- Promiflash Redaktion

Seit ihr vor drei Monaten wegen ihrer Drogensucht das Sorgerecht für die Zwillinge Max (4) und Bob (4) entzogen wurde, kämpft Brooke Mueller (35) eisern darum clean zu werden. 90 Tage lang befinden sich die gemeinsamen Kinder mit Ex-Mann Charlie Sheen (47) bereits in der Obhut von dessen zweiter Ex-Frau Denise Richards (42), damit sich Brooke voll und ganz auf das Loskommen von ihrer Sucht konzentrieren kann und die Zwillinge schnellstmöglich zurückbekommt. Nun belohnte das Jugendamt ihre bisherige Anstrengung und Standhaftigkeit und gestattete ihr ab sofort wöchentliche Besuche ihrer Kids unter Aufsicht.

"Das Ziel des Jugendamtes ist die Wiedervereinigung von Brooke und den Zwillingen," berichtete eine Quelle RadarOnline. "Das Amt ist der Ansicht, dass es immer im besten Interesse der Kinder liegt, bei ihrer Mutter zu bleiben." Um den späteren Weg zurück zu einer wiedervereinten und glücklichen Familie schrittweise zu ebnen, wurde Brooke deshalb ein Besuchsrecht erteilt. "Die Jungs sehen Brooke in der Regel am Wochenende, wenn sie keine Vorschule haben. Sie werden von einem Mitarbeiter des Jugendamtes von Denise' Zuhause abgeholt. Der Sozialarbeiter fährt die Jungs dann zu Brookes Haus, das in der Nähe der Entzugsklinik liegt, in der sie ambulant behandelt wird." Dort lebt sie derzeit auch mit einem Anti-Sucht-Coach zusammen, der sie in ihrer Abstinenz unterstützen soll. Wir drücken die Daumen, dass Max und Bob genug Motivation für sie sind, um kein weiteres Mal rückfällig zu werden!

Charlie Sheen im Januar 2019 in Malibu
Getty Images
Charlie Sheen im Januar 2019 in Malibu
Charlie Sheen und Denise Richards
Getty Images
Charlie Sheen und Denise Richards
Brooke Mueller, Schauspielerin
Getty Images
Brooke Mueller, Schauspielerin


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de