Die Wollnys haben es nicht leicht. Obwohl Sarafina (18) und Sylvana (21) glücklich vergeben sind, haben beide so ihre Probleme mit den Männern. Während Peter und Florian in der ersten Folge von Die Wollnys 2.0 fleißig im Garten schuften, stellt sich bei den Damen schnell Langeweile ein. Die Schwestern wollen Aufmerksamkeit, Spaß und... Romantik. Diese blieb in letzter Zeit ganz schön auf der Strecke, besonders, seitdem Sylvana schwanger ist. Kein Wunder also, dass sich die Mädels beschweren.

Doch es kommt noch dicker für die Jungs: Kurzerhand werden sie aus den Schlafzimmern verbannt, Sarafina und Sylvana reicht es endgültig. Schnell wird den Männern klar, wenn sie nicht für immer auf der Eckbank schlafen wollen, müssen sie sich was einfallen lassen. Und so machen sich die vier am nächsten Tag auf den Weg ins Aquarium, doch auch die bunten Fische können die Stimmung nicht aufhellen. Romantik unter Wasser? Pustekuchen! "Ihr habt keine Ahnung, was romantisch ist", meckert Sylvana. Die Schwestern fordern mehr Einsatz. Ein Battle muss her: Wer ist romantischer? Derjenige, der gewinnt, darf wieder im Bett schlafen. Mama Silvia (48) bewertet das Ganze.

Doch die Aufgaben stellen sich als nicht gerade einfach für die Jungs heraus. Ein Lied beziehungsweise ein Gedicht schreiben, na ja, man hat schon Besseres gehört... Schlimmer wird es jedoch, als es um eine romantische Geste geht. Während Florian den guten Tee von Mama Wollny in die Badewanne streut, massiert Peter seine Sarafina mit Salbe zur Durchblutung. Die Folge: Brennende Schmerzen! Silvia tobt und die Romantik ist im Eimer. Trotzdem lassen die Girls ihre Boys am Ende wieder in die heimischen Gefilden. Lange halten's die beiden Pärchen dann doch nicht ohne einander aus, wie süüüß! Das ist Romantik auf Wollnysche Art...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de