Oh oh, das geht ja gut los. Bei den Reality Queens fliegen 12 Promi-Ladies nach Afrika, um... ja, was eigentlich... sich zu beweisen. Das zeigte sich schon gleich zu Anfang der Sendung, als die Mädels aufeinandertreffen, "Dich kenne ich von irgendwoher", hieß es rundum. Die eine stammt aus dem Big Brother-Container, die nächste ist durch ihre großen Brüste bekannt, eine andere bezeichnete sich selbst immer wieder als YouTube-Star.

Micaela SchäferPromiflash
Micaela Schäfer

Die ersten Spannungen traten bereits in den ersten fünf Minuten auf. Eine, die gleich zu Beginn ihr Revier absteckte, war Bettie Ballhaus (35). Zu allererst provozierte sie Janina Youssefian (30) mit dem Begriff "Teppich-Luder". Als die Damen am Flughafen eintrafen, wurde es aber noch schlimmer: Eine ganz besondere Kandidatin fehlte nämlich noch. Bettie stellte klar: "Gina-Lisa Lohfink, Georgina Fleur, Micaela Schäfer - das wären welche, die ich nicht hier sehen möchte." Und natürlich, wer kam um die Ecke? Nackt-Model und Dschungel-Kandidatin Micaela Schäfer (29)!

ProSieben/ Guido Ohlenbostel

Oh je, Ärger ist vorprogrammiert! "Ich habe schon zweimal schlechte Erfahrungen mit ihr gemacht", erzählte Bettie. Als sich die beiden begrüßten, erinnerte sich Micaela: "Ach, wir kennen uns. Aber woher?" Bettie half ihr auf die Sprünge: "Venus, letztes Jahr". Mehr wollte der Rotschopf aber nicht erzählen. Na, das kann ja noch spannend werden...

ProSieben


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de