Während die eingefleischten Fans der beliebten Mystery-Serie True Blood hierzulande noch auf die Ausstrahlung der sechsten Staffel warten müssen, lief das Finale der aktuellen Season in den USA bereits über die Bildschirme. Und neben allerhand schockierender Wendungen hielt die Show für ihre weiblichen Zuschauer auch einige Leckerbissen bereit. Denn Vampir-Schnuckel Eric Northman alias Alexander Skarsgard (36) präsentierte sich in der letzten Folge komplett (!) hüllenlos und dürfte damit wohl bei seinen weiblichen Fans für regelrechte Herzrhythmus-Störungen gesorgt haben.

Im Staffelfinale von True Blood macht es sich der blonde Vampir-Adonis im Adamskostüm zunächst auf einer Sonnenliege inmitten einer idyllischen Schneelandschaft spärlich bedeckt gemütlich und liest ein Buch. Doch als Eric plötzlich unterbrochen wird, erhebt er sich und präsentiert den Zuschauern seinen muskulösen Körper in vollster Pracht! Warum es den Vampir ausgerechnet dorthin verschlägt und was anschließend passiert, wird an dieser Stelle aber nicht verraten, schließlich sind die Hintergründe angesichts dieses Anblicks auch völlig egal. Für Alexander sollen die freizügigen Aufnahmen übrigens überhaupt kein Problem gewesen sein, verriet Showrunner Brian Buckner im Interview mit TV Line. "Er ist Schwede. Die sind ständig nackt. Tatsache ist, als ich sah was wir auf Band hatten, schickte ich ihm eine E-Mail in der stand, 'Wir werden Bilder davon nehmen. Ist das in Ordnung für dich?' Er sagte, 'No problemo.' Das war die Konversation. Es hätte nicht einfacher laufen können."

Auch wenn bislang noch nicht feststeht, wann auch endlich das deutsche Publikum die sechste Staffel zu sehen bekommt, werden uns diese heißen Bilder die Wartezeit wenigstens ordentlich versüßen!

Alexander SkarsgardScreenshot Youtube / HBO
Alexander Skarsgard
Mediaset España
RTL II


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de