Das war bestimmt nicht so geplant! Mit Publikwerden der Nachricht, dass Hollywoodstar und Regisseur Ben Affleck (41) als nächster Batman gecastet wurde, schienen sämtliche Social Media Plattformen regelrecht vor miesen Reaktionen zu platzen. Niemand scheint sich Ben so recht in der Rolle vorstellen zu können. Fans versuchen nun alles, um die Entscheidung des Produktionsteams rückgängig zu machen!

Kürzlich wurde bekannt, dass Schauspieler Ben Affeck für die Fortsetzung des Superman-Blockbusters "Man of Steel" engagiert wurde und darin den legendären, mysteriösen, attraktiven Batman spielen darf. Trifft diese Beschreibung denn auch auf Ben zu? Offenbar nicht! Auf der Online-Petitionsplattform Change.org sammeln Fans weltweit tausende Stimmen gegen Ben und auch die Facebookseiten von Warner Bros. werden attackiert. Zahlreiche Anti-Ben Seiten sind inzwischen entstanden und jemand hat sich den hoffentlich mehr als schlechten Scherz erlaubt, ein Massenselbstmord-Event zu veranstalten für den Start des Films. Und weil das an Aufruhr nicht genug ist, melden sich eifrige Fans sogar beim Weißen Haus und lassen Obamas Sorgentelefon sturmklingeln!

Fans wünschen sich Christian Bale (39) im schwarzen Batmananzug zurück, doch wir erinnern mal daran, dass bevor Christian als Batman an die Kinoleinwand kam, auch er sich dem Spott der Comicfans aussetzen musste und wie es Daniel Craig (45) erging, bevor er zu Bond wurde, weiß ja mittlerweile auch jeder. Deswegen, abwarten und Tee trinken. Mit den ersten Fotos von Ben in Superheldenmontur dürften wir wissen, ob sich all der Stress gelohnt hat. Gebt dem Mann eine Chance!

Ben Affleck, Matt Damon und Robin Williams bei den OscarsGetty Images
Ben Affleck, Matt Damon und Robin Williams bei den Oscars
Ben AffleckWENN
Ben Affleck
Ben Affleck und Seraphina AffleckWENN
Ben Affleck und Seraphina Affleck


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de