Erste Entwarnung im Fall von Lamar Odom (33)! Der (Noch-) Ehemann von Khloé Kardashian (29) war vor wenigen Tagen spurlos verschwunden. Angeblich soll der NBA-Star derzeit nämlich nicht nur mit den hartnäckigen Gerüchten über seine mutmaßliche Untreue zu kämpfen haben, sondern auch mit einem ernsthaften Drogenproblem, weshalb die Familie nun einschritt. Ganz offenbar zeigte die gut gemeinte Intervention aber nicht die gewünschte Wirkung und schlug Lamar stattdessen tagelang in die Flucht. Doch inzwischen sei es Khloé gelungen, ihren Ehemann ausfindig zu machen und sie soll nun alles daran setzen, ihm zu helfen.

Am Mittwoch soll die erfolglose Intervention von Khloé und ihrer Familie stattgefunden haben und schließlich eskaliert sein, berichtete TMZ. Mit Berufung auf anonyme Quellen habe sich Khloé an diesem Abend endgültig von Lamar getrennt und ihn ein für allemal aus dem Haus geworfen. Kurze Zeit später war der Profi-Sportler, der schon seit Jahren gegen seine Drogensucht kämpfen soll, einfach verschwunden und ließ seine Liebsten krank vor Sorge zurück. Doch nun soll Khloé ihn gefunden und sich mit ihm ausgesprochen haben. Es heißt, dass sie Lamar trotz allem retten wolle, auch wenn sie sicher ist, dass die gegen ihn vorgebrachten Anschuldigungen allesamt der Wahrheit entsprechen und sie sehr darunter leide. Außerdem soll sie klargestellt haben, dass sie nicht zu Lamar zurückkommen werde, solange er nicht clean ist.

Doch auch wenn Lamars mutmaßliche Drogensucht offenbar ein weiteres schwerwiegendes Problem in ihrer Ehe ist, sei Khloé angeblich für eine Scheidung noch immer nicht bereit sein.

Lamar OdomMike Fuentes / WENN.com
Lamar Odom
Khloe KardashianWENN
Khloe Kardashian
Khloe KardashianWENN
Khloe Kardashian


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de