Willi Herren (38) ist so etwas wie der Super-Laune-Sänger in der Guten-Laune-Branche Ballermann. Der Sänger sagt selbst, dass seine fröhlichen Entertainer-Qualitäten besser sind als seine Stimme. Nur die jüngsten Vorwürfe seines Kollegen Peter Wackel, Willi habe den Ballermann-Song des Jahres "Scheiß drauf" bei ihm geklaut, haben ihn sauer gemacht.

Was Willi Herren sonst noch so im Interview am Ballermann erzählt hat, seht ihr in dieser "Coffee Break"-Folge:

Nach seiner launigen Klarstellung hat er gegenüber Promiflash Peter Wackel nun die Friedenspfeife angeboten: "Ich wollte damit keinen Ärger und will das auch nicht. Ich mag Peter, ich schätze ihn", sagt er und holt dann zu einem echten Ballermann-Machtwort aus. "Den Leuten ist es auch ehrlich gesagt scheiß egal, wer die Nummer singt - ob das jetzt der Peter ist oder Willi." Schon zuvor hatte Willi seinen Kollegen - trotz der unschön abgebrochenen Verhandlungen um den Hit - als den besseren Sänger geadelt.

Und jetzt? Scheiß drauf auf "Scheiß drauf"! Klingt ein bisschen wie das Ende eines Rosenkrieges eines geschiedenen Ehepaars, frei nach dem Motto: Wir bleiben Freunde - fürs Baby. Auch wenn das (fast) gemeinsame Baby von Willi Herren und Peter Wackel einen merkwürdigen Namen hat: "Scheiß drauf"...

[Folge nicht gefunden]
Peter WackelPUBLIC ADDRESS / ActionPress
Peter Wackel
Willi HerrenPromiflash
Willi Herren
Willi HerrenActionPress
Willi Herren


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de