Willi Herren (38) ist so etwas wie der Super-Laune-Sänger in der Guten-Laune-Branche Ballermann. Der Sänger sagt selbst, dass seine fröhlichen Entertainer-Qualitäten besser sind als seine Stimme. Nur die jüngsten Vorwürfe seines Kollegen Peter Wackel, Willi habe den Ballermann-Song des Jahres "Scheiß drauf" bei ihm geklaut, haben ihn sauer gemacht.

Nach seiner launigen Klarstellung hat er gegenüber Promiflash Peter Wackel nun die Friedenspfeife angeboten: "Ich wollte damit keinen Ärger und will das auch nicht. Ich mag Peter, ich schätze ihn", sagt er und holt dann zu einem echten Ballermann-Machtwort aus. "Den Leuten ist es auch ehrlich gesagt scheiß egal, wer die Nummer singt - ob das jetzt der Peter ist oder Willi." Schon zuvor hatte Willi seinen Kollegen - trotz der unschön abgebrochenen Verhandlungen um den Hit - als den besseren Sänger geadelt.

Und jetzt? Scheiß drauf auf "Scheiß drauf"! Klingt ein bisschen wie das Ende eines Rosenkrieges eines geschiedenen Ehepaars, frei nach dem Motto: Wir bleiben Freunde - fürs Baby. Auch wenn das (fast) gemeinsame Baby von Willi Herren und Peter Wackel einen merkwürdigen Namen hat: "Scheiß drauf"...

Was Willi Herren sonst noch so im Interview am Ballermann erzählt hat, seht ihr in dieser "Coffee Break"-Folge:

[Folge nicht gefunden]
Ballermann-Party 2017
Getty Images
Ballermann-Party 2017
Willi Herren und Evelyn Burdecki beim Finale von "Promi Big Brother" 2017
Getty Images
Willi Herren und Evelyn Burdecki beim Finale von "Promi Big Brother" 2017
Sarah Kern im Februar 2011
Andreas Rentz/Getty Images
Sarah Kern im Februar 2011


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de