Miley Cyrus (20) sorgte mit ihrem peinlichen Obszön-Auftritt bei den diesjährigen MTV Video Music Awards gehörig für Aufsehen. Zahllose Zuschauer reagierten mit Entsetzen auf die Performance, die mit einer Bühne voller Teddybären begann und damit endete, dass sich der einstige Kinderstar in hautfarbener Latex-Unterwäsche an der Hüfte von Chartstürmer Robin Thicke (36) räkelte. Dass Miley seit ihrem Imagewandel gerne einmal provoziert und mit krassen Auftritten auf sich aufmerksam macht, überrascht nur noch die Wenigsten, aber von der VMA-Show soll sogar ihr Management entsetzt gewesen sein.

Wie ein Insider gegenüber Us Weekly erklärte, sei der Auftritt nämlich ein wenig aus dem Rahmen geraten: "Mileys Team ist wegen der Performance total ausgeflippt. Sie hatten die Proben gesehen, aber die waren wirklich harmlos im Vergleich zu ihrem Live-Auftritt." Eine andere Quelle sagte hingegen, dass es kaum überraschend war, dass Miley an diesem Abend alles gab und noch einmal richtig aufdrehte. "Es sind die VMAs, natürlich macht sie da eine Spitzen-Performance! Niemand von ihrem Management war deshalb schockiert", hieß es in seiner Aussage. Abgesehen von ihrem Team war ein Betroffener aber definitiv entsetzt: Robin Thicke hatte mit der heißen Einlage seiner Show-Partnerin nämlich nicht gerechnet, wie das Magazin berichtete. "Robin dachte, es würde Spaß machen mit Miley aufzutreten, aber er hatte nicht realisiert, wie sehr sie ihn in den Schatten stellen würde [...] Ich glaube nicht, dass er das gemacht hätte, wenn er gewusst hätte, worauf es hinausläuft", verriet ein Bekannter der Sängers.

Auch wenn die Reaktionen auf Mileys Show bisher eher einen negativen Beigeschmack hatten, hat sie zumindest ein Ziel erreicht und weltweite Aufmerksamkeit in Presse bekommen - und in den Augen der Musikerin ist wohl jede Schlagzeile eine gute Schlagzeile!

Miley Cyrus und Robin ThickeYouTube / --
Miley Cyrus und Robin Thicke
Miley Cyrus und Robin ThickeYouTube / --
Miley Cyrus und Robin Thicke
Robin ThickeWENN
Robin Thicke


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de