Europas Fußball-Krone geht nach dem triumphalen Gewinn der Champions League durch den FC Bayern jetzt wieder nach München!

Nach der wahnsinnigen Saison für den deutschen Vorzeigeclub stand im Rahmen der Auslosung zur Gruppenphase der Champions League für die neue Saison auch noch die Wahl zu Europas Fußballer des Jahres an. Die 53 teilnehmenden Sport-Journalisten haben entschieden und gewonnen hat: Franck Ribéry (30). Der französische Flügelflitzer setzte sich dabei gegen Dauer-Weltfußballer Lionel Messi (26) und Tor-Kanone Cristiano Ronaldo (28) durch. Für Bayern-Präsident Uli Hoeneß (61) eine absolut nachvollziehbare Entscheidung, wie er der Bild sagte: "Messi ist mit seinem FC Barcelona gegen Bayern ausgeschieden. Und Ronaldo ist für mich keine Konkurrenz, ich schätze Franck deutlich besser ein als ihn." Da hat er recht behalten.

Wer hätte das gedacht, vor einem Jahr stand der Kicker noch wegen eines Rotlicht-Skandals vor Gericht, jetzt ist er Europas Fußball-König. Herzlichen Glückwunsch! Übrigens: Der letzte Bundesliga-Spieler, der sich diese Krone geholt hat, war sein jetziger Sport-Direktor Matthias Sammer (45), der sicherlich keinen kleinen Anteil am Erfolg des Franzosen hat. An dieser Stelle nochmal: Félicitations, Franck Ribéry!

EM 2012ActionPress/ABACA PRESS
EM 2012
EM 2012ActionPress/XINHUA
EM 2012
WENN


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de