Der Schlagabtausch im Hause Wollny geht weiter. Nachdem Promiflash heute Morgen mit dem Manager von Silvia Wollny (48) gesprochen hat, meldete sich kurze Zeit Dieter Wollny (54) persönlich bei uns, um einige Dinge klarzustellen. Er bringt nun Licht ins Dunkel und erklärt, was es überhaupt mit den Gerichtsterminen auf sich hat.

"Mir geht es um das Wohl und die Interessen der Kinder. Die Kinder haben sich verändert und das alles ist nicht förderlich für sie. Für mich als Vater wäre es verantwortungslos in diesem Fall nicht zu handeln", so Dieter Wollny im Interview mit Promiflash. Der Grund für die Gerichtstermine ist der Streit um das Sorgerecht der gemeinsamen Kinder, wie Dieter Wollny weiter erklärt: "Also, die Frau Wollny hat versucht mir mein Sorgerecht zu beschneiden und die Entscheidungsbefugnis für die Dreherlaubnis der Kinder für sich alleine zu beanspruchen. Damit hat sie in der ersten Instanz Erfolg gehabt vor dem Amtsgericht. Sie sind dann direkt vors Oberlandesgericht gezogen und das Oberlandesgericht hat das heute gekippt und hat gesagt 'Nein, das ist so nicht möglich.' Im Prinzip habe ich das erreicht, was ich wollte."

Von einer weiteren Hauptverhandlung weiß Dieter Wollny ebenfalls nichts. Er strebt an, die ganze Problematik außergerichtlich zu behandeln, um endlich Ruhe für seine Kinder zu schaffen.

RTL II
RTL II
Amazon


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de