Nach dem großen Quoten-Hurra zum Start ist Promi Big Brother am Tiefpunkt angekommen. Nicht nur, dass die Show in David Hasselhoff (61) ihr größtes Zugpferd verlor. Schlimmer noch: Sie verlor ihren größten Star wohl auch deshalb, weil "The Hoff" an der Dummheit des Formats verzweifelte. Er hatte offenbar Angst, den Verstand zu verlieren.

Es war eine dämliche Challenge, bei der die 90er-Ikone endgültig die Lust verlor. Die Kandidaten sollten sich selbst nach Popularitätswerten ordnen - doch da wollte "The Hoff" sichtlich irritiert nicht mitmachen. "Ich werde nicht an dieser Challenge teilnehmen, weil sie nichts bringt", sagte der US-Amerikaner, der bis zum Einzug keinen einzigen der Bewohner kannte. Ein Anspruch, dem in der "Promi BB"-Geschichte noch keines dieser Spielchen gerecht wurde. "Warum macht ihr das? Ich würde das nicht machen, ich bin schlau", sagte er seinen Kollegen, die sich mit einer weiteren Challenge quälten, sah trotzdem immer wieder liebevoll nach dem Rechten. Die logische Folge - bei aller Liebe für seine Container-Kollegen: Abflug!

Peinlich: Sat.1 versuchte, einen Teil der Zuschauer noch in die nächste müde Zusammenfassung zu retten - indem es den "wahren" Grund für Hasselhoffs Auszug verschwieg. Stattdessen verwiesen Cindy aus Marzahn (41) und Oliver Pocher (35) auf die nächste Sendung, zeigten lediglich ein paar Bilder vom Auszug. Ein ganz fauler Move der Verzweiflung. Unser Deal: Wir schauen morgen rein - und erzählen es euch hier auf Promiflash...

David Hasselhoff und Marijke AmadoSat.1
David Hasselhoff und Marijke Amado
David HasselhoffSat.1
David Hasselhoff
Sat. 1


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de