Dan Brown ist ein echter Erfolgs-Autor. Mit seinen Büchern Sakrileg, Illuminati & Co. führte er immer wieder wochenlang die Bestseller-Listen an. Klar, dass solche Buch-Hits direkt auch das Interesse Hollywoods erregen. So gibt es bereits zwei Verfilmungen der spannenden Geschichten um Professor Robert Langdon, der in der Film-Reihe von Tom Hanks (57) gespielt wird. Und diese kommen super beim Publikum an: Nicht nur im Kino waren beide Streifen volle Erfolge, auch bei den diversen Wiederholungen im Fernsehen können die Kirchen-Krimis immer wieder mit 1-A-Quoten punkten.

So auch gestern Abend: Obwohl "The Da Vinci Code" erst zu später Stunde, nämlich erst nach dem allabendlichen heute-Journal im ZDF gesendet wurde und mit Promi Big Brother und Circus HalliGalli starke Konkurrenten hatte, holte der Mystery-Thriller die mit Abstand besten Einschaltquoten des Abends. Satte 2,34 Millionen sahen Sophie Neveuxs und Robert Langdons Antik-Jagd zu und sorgten damit für stolze 15,4 Prozent Marktanteil. Promi Big Brother setzte dagegen seine rasante Quoten-Talfahrt weiter fort: In der Zielgruppe schauen mittlerweile nur noch die Hälfte der Zuschauer zu, die zu Beginn noch eingeschaltet hatten. Auch gestern Abend kam die Container-Show trotz Krokodilstränen von BTN-Veteran Jan Leyk (28) nur noch auf 880.000 Zuschauer zwischen 14 und 49 Jahren. Das entsprach einem Marktanteil von 11,2 Prozent. Während zum Staffel-Auftakt am vergangenen Freitag also noch 3,2 Millionen Menschen Jenny Elvers (41) & Co. beim Einzug ins BB-Haus beobachteten, waren laut DWDL gestern nur noch 1,63 Millionen mit von der Partie.

Klare Sache: "The Da Vinci Code" zog eindeutig mehr Fernseh-Begeisterte vor die Mattscheibe! Gehört ihr auch dazu? Dann müsstet ihr unser Quiz rund um Robert Langdons Suche nach den Heiligtümern der Kirche ja mit links schaffen!

Audrey TautouWENN
Audrey Tautou
Promi Big BrotherSAT.1
Promi Big Brother
Sat. 1


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de