Es waren Macho-Monate vom Feinsten: Jan Leyk (28) postete Bilder seines Waschbrettbauchs, kündigte vor Monaten an, sein TV-Comeback werde "eine Bombe". Jetzt hat der Berlin - Tag & Nacht-Star tatsächlich seinen ersten großen Auftritt bei Promi Big Brother gehabt - aber nicht so, wie das alle erwartet haben.

Vielmehr gab es die Premiere des weichen Jan: Der heulte nämlich wie ein Schlosshund. Warum? Weil ihn die Vergangenheit einholte - dank Oliver Pocher (35). Der "kleine Frimelzwerg", wie Jan den Moderator bezeichnete, hatte in der Live-Show auf jenen Ausraster aus dem Sommer 2012 angespielt, bei dem Jan eine junge Frau geschlagen hatte. "Ich habe einmal im Leben einen Fehler gemacht - irgendwann ist auch mal gut - das war ein fuc**** Moment", gestand er Natalia Osada (23).

Später öffneten sich die Schleusen dann ganz, als Jan seine Lebensgeschichte erzählte. Von seinem Erfolg als Bar-Besitzer, vom Absturz mit Schulden - bis hin zur Casting-Achterbahn BTN. Das Angebot, die Absage. "Ich hab damals meine Oma angerufen und genauso rumgeheult wie jetzt und dann einen Tag später, dann haben sie die Rolle Carlos geschrieben", erzählte er. "Die Rolle, die ich bei BTN gespielt habe, ist auch ein bisschen meine Lebensgeschichte."

Ein bisschen zu viel für Jan, der später aufgewühlt und schlaflos in die Statement-Kammer floh: "Ich kann nicht pennen, mir ist voll warm, ich hab Herzrasen und das Gefühl, irgendwie erdrückt zu werden - keinen Plan, was es ist", sagte er unter Tränen in der Nacht zum Montag.

Der Weinkrampf war die Überraschung des Tages. Denn bei der Nominierung traf es mal wieder Natalia, die diese Zuschauer-Wahl mal wieder mit "Fuck, Fuck, Fuck" und weiteren Schimpfwörtern kommentierte, die die Zuschauer mit Sicherheit dazu veranlassen werden, die aufgelöste Natalia beim nächsten Mal zu verschonen... In den Strafbereich mussten wegen zahlreicher Regelverstöße Manuel Charr (28), Lucy Diakovska (37) und Martin Semmelrogge (57).

Übrigens: Auch die Weisheit des Tages kam von Jan. "Wie oft hat man in Scheiße gegriffen, und dann ist was Positives draus geworden?!", sagte er. Auf diese Schicksalswendung haben wohl einige der Promis gedacht, als sie in den Big-Brother-Container einzogen...

Jan LeykScreenshot Sat.1
Jan Leyk
Jan LeykScreenshot Sat.1
Jan Leyk
Jan LeykFacebook/ Jan Leyk
Jan Leyk


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de