Ende Juli stellte X-Men-Hugh Jackman (44) ein ganz besonderes Foto ins Internet: Er selbst, wie er im Studio ordentlich Gewichte stemmt - ganze 460 Pfund. Auf dem Foto sieht man, wie gut er seinen Körper für den Dreh als Wolverine vorbereitet hat. Arme und Beine sind zu sehen und somit auch die ganzen Muskelpakete. Doch dieses Bild scheint er inzwischen zu bereuen.

Twitter ist ja immer gut, um momentane Lebensereignisse und persönliche Dinge mit der ganzen Welt zu teilen. Doch die Muskelshow, die Hugh mit seinem Foto hinlegte, ist ihm im Nachhinein dann doch etwas unangenehm. Klar, dank der Filme und den einen oder anderen Paparazzi-Bildern, ist uns durchaus bekannt, dass er sehr trainiert ist. Seine Muskeln und die hervortretenden Adern selbst zur Schau zur tragen, ist dann aber doch noch etwas anderes. "Ich bin ein bisschen beschämt deswegen," gibt Hugh jetzt gegenüber Access Hollywood zu. "Das war ein Moment, in dem ich einfach nur angeben wollte." Ihm ist aber klar geworden, dass das nicht seine beste Idee gewesen ist, und er will sowas nie wieder machen.

Vielleicht überlegt er sich nun lieber doppelt, was er ins Netz stellen möchte und was nicht. Vor allem seine weiblichen Fans werden sich wohl kaum an dem Twitter-Bild stören und solang Hugh es nicht mit der Angeberei übertreibt, könnte er es sich ruhig ab und an leisten. Solche Fotos gibt es vielleicht nicht mehr, wenn er sich wirklich von seiner Wolverine-Rolle verabschiedet...

Hugh JackmanFayesVision/WENN.com
Hugh Jackman
Hugh JackmanWENN
Hugh Jackman
Hugh JackmanMRPIXX/WENN.com
Hugh Jackman


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de