Nachdem Model Camila Alves (31) ihr drittes Kind zur Welt brachte und sichtlich froh war, dass die extrem harte Schwangerschaft danach endlich vorbei war, äußerte sich die Super-Mama jetzt ziemlich überraschend bezüglich ihrer Figur. Denn die Brasilianerin gab zu, dass sich ihr Körper vor allem durch die letzte Schwangerschaft etwas verändert hat, sie hat jetzt ein bisschen mehr auf den Rippen - ist aber sichtlich stolz darauf!

So verriet die 30-jährige dem US-Magazin People, dass nicht nur sie ihre neuen Kurven toll findet, sondern auch ihr Mann Matthew McConaughey (43): "Ich sehe weiblicher aus. Sogar Matthew hat diese Veränderung bemerkt, und er findet es total in Ordnung." Weiterhin erkannte die Fernsehmoderatorin eine Ähnlichkeit von ihr zu Miley Cyrus (20), natürlich was ihre "jüngeren" Jahre angeht. So sagte sie: "Ich hatte einen typischen Model-Körper. Aber nach den Kindern veränderte er sich. Ich bin definitiv viel kurviger als vorher. Meine Hüfte war immer schmal. Kürzlich erst habe ich Fotos von Miley Cyrus im bauchfreien Top und kurzen Hosen gesehen und dachte: ,Sie ist wie ich während meiner Jugend in Brasilien!“ Nunja, so obszön wie , war Camila damals sicher nicht. Letztlich sagte das hübsche Model, dass sie in den Zwanzigern heiß sein wollte, heute zähle nur ihre Gesundheit - na das nennen wir mal ein Wort! Wir finden auch, dass Camila mit ihren neuen Kurven genauso umwerfend schön ist, wie vor der Baby-Zeit und wünschen ihr und ihrem Mann noch viel Spaß mit ihren Kleinen daheim.

Matthew McConaughey und Camila AlvesWENN
Matthew McConaughey und Camila Alves
Matthew McConaugheyWENN
Matthew McConaughey
Judy Eddy/WENN.com


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de