Woher Elton John (66) sich den Stoff für neue Songs holt? Wie er jetzt verriet, inspirierte ihn Lindsay Lohan (27) oder vielmehr ihr von Höhen und Tiefen gezeichnetes junges Leben zum Titelsong seines neuen Albums "The Diving Board" (zu deutsch: Das Sprungbrett).

In einem Interview mit der britischen Sun gewährte der Sänger uns einen Einblick in die Gedanken, die hinter dem Song stecken: "Es könnte eine Zusammenfassung meiner Karrieren sein, denn der Song handelt von jungen Leuten, die erfolgreich werden und ins Ungewisse abtauchen. Was wird passieren? Werden sie es überleben? Werden sie ihrem eigenen Erfolg zum Opfer fallen? Werden andere Leute Jagd auf sie machen und sie zerstören?" Besonders eine Person hat aber als Galionsfigur für alle strauchelnden Jungstars gedient: "Man könnte sagen, dass der Song über mich ist, aber eigentlich habe ich beim Schreiben an Lindsay Lohan gedacht."

Grund zur Freude ist das für die junge Schauspielerin, die gerade versucht, wieder im Leben Fuß zu fassen, allerdings nicht wirklich, das weiß auch Elton: "Ich hasse es an Lindsay denken zu müssen, denn sie hat Talent, sie war eine tolle Schauspielerin und dann ging es nur noch um's Durchdrehen, die Parties und jeder vergisst, was sie dort hingebracht hat - die Leute verlieren sich in der Idee, dass sie nur dafür, wer sie sind, berühmt sind, nicht für was."

Lindsay will genau an Elton's letzter Aussage arbeiten, sie will wieder vor der Kamera stehen und zeigen, dass sie ihr viel gelobtes Talent nicht mit dem Alkohol hinuntergespült hat.

Elton JohnIvan Nikolov/WENN.com
Elton John
FayesVision/WENN.com
Will Alexander/WENN.com


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de