Während es um Lindsay Lohan (27) in letzter Zeit zum Glück wieder ein wenig ruhiger geworden ist, übernehmen es ihre Eltern in der Zwischenzeit, für Schlagzeilen zu sorgen. Erst vor Kurzem ist Lohans Mutter Dina (51) verurteilt worden, weil sie betrunken Auto gefahren ist. Sie musste ihren Führerschein abgeben. Nun meldet sich auch Lindsays Dad Michael Lohan (53) mal wieder zu Wort. Mittlerweile ist ja bekannt, dass der Vater der Schauspielerin mit seiner Meinung nicht unbedingt hinter dem Berg hält. In der Vergangenheit hat seine Mitteilungsbedürftigkeit so manches Geheimnis enthüllt, das sicherlich im Verborgenen bleiben sollte.

Doch trotz seiner vielen umstrittenen Kommentare, die Lindsay nicht unbedingt bei dem Versuch, clean zu werden, geholfen haben, glaubt Michael noch immer an eine große Familienzusammenführung. Und Einsicht ist ja bekanntlich der erste Schritt zur Besserung. So gestand er nun ein, dass Lindsay jedes Recht dazu hat, ihre Eltern für ihre Sucht-Probleme verantwortlich zu machen. "Ich glaube, wegen der Scheidung [zwischen mir und Dina] und was dann passiert ist, wurde Lindsay in eine schreckliche Lage versetzt", sagte er TMZ. Die hässliche Trennung ihrer Eltern scheint Lohan also ziemlich aus der Bahn geworfen zu haben - das ihr Dad nun erstmals offen zugibt.

Es bleibt zu hoffen, dass sich Lindsays Vater mit seinen Äußerungen nun wieder mehr zurückhalten wird. Was die Sängerin nach ihrem Aufenthalt in der Betty Ford Entzugsklinik im Sommer nun wirklich gebrauchen kann, ist Ruhe. Nur so gelingt es ihr vielleicht, dieses Mal für immer vom Alkohol und von anderen Drogen wegzukommen.

Michael LohanWENN
Michael Lohan
Lindsay LohanWENN
Lindsay Lohan
Lindsay LohanWENN
Lindsay Lohan


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de