Was war es nicht für ein trauriges Kapitel in der deutschen TV-Landschaft. Das groß angekündigte Erfolgsformat Promi Big Brother sollte bei Sat.1 zahlreiche Zuschauer vor die Bildschirme locken und die Kassen klingeln lassen. Die Realität sah aber anders aus, denn die Quoten lagen teilweise im einstelligen Bereich, die großen Stars verließen freiwillig den Container und oftmals herrschte trübe Langeweile. Da sollte man doch meinen, dass die Macher diesen Fehlgriff schnell vergessen wollen und ihn ad acta legen. Aber getreu dem Motto "Ist der Ruf erst ruiniert..."-setzt die Produktion dem Debakel die Krone auf und plant eine Fortsetzung des Promi-Containers - zumindest, wenn man den Aussagen von Oliver Pocher (35) Glauben schenken darf.

"Das ist der wichtigste Preis im deutschen Fernsehen", sagte der Moderator im Halbfinale über die Ehre, die den Gewinner der Staffel erwartet - allerdings nur "bevor wir dann nächstes Jahr natürlich wieder einen neuen Promi des Jahres suchen." Vielleicht rührte der Optimismus für eine weitere Runde mit im Container eingesperrten Berühmtheiten von dem kleinen Aufschwung, den das Halbfinale erzielen konnte. Wie Quotenmeter berichtet, konnte sich "Promi Big Brother" in der werberelevanten Zielgruppe stolze 13,2 Prozent des Marktanteils sichern - im Vergleich zu den bisherigen Sendungen ein durchaus akzeptabler Wert. Allerdings könnte man die guten Quoten auch auf die Länge der Show zurückführen, denn da weit nach 23 Uhr wenig Ausweichmöglichkeiten angeboten wurden, blieben wohl einige Unentschlossene beim Container-TV.

Gegenüber Promiflash wollte eine Sprecherin die Gerüchte allerdings nicht bestätigen. Bisher gibt es noch keine konkreten Pläne, denn bevor über eine Fortsetzung entschieden wird, wollen die Verantwortlichen erst den Ausgang der aktuellen Ausgabe abwarten. Ob sich das Publikum auch im nächsten Jahr über "Promi Big Brother" freuen darf, steht zumindest bisher noch in den Sternen. Bevor mögliche Planungen in Gang gesetzt werden, muss ohnehin erst einmal ein Sieger für 2013 gekürt werden. Heute Abend im Finale werden wir dann erfahren, wem diese Ehre zuteil wird, eine heiße Favoritin gibt es allerdings schon!

Pamela AndersonSat.1 Screenshot
Pamela Anderson
Sat.1
Oliver Pocher und Cindy aus MarzahnSat.1
Oliver Pocher und Cindy aus Marzahn


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de