Miley Cyrus (20) hat es durch ihren skandalösen Auftritt bei den VMAs in allerlei Munde geschafft. Es scheint, als war es ein geplanter "Durchbruch" der jungen Sängerin, denn jetzt drehte die 20-Jährige eine Dokumentation über ihr Leben. Der Titel: The Movement. In dieser Doku berichtet Miley, welche Absichten sie verfolgte und dass sie sich vom braven Hannah Montana-Image lösen musste, um die Person zu werden, die sie heute ist.

So sagte die Sängerin in Miley: The Movement: "Im Moment bin ich an einem Punkt meiner Karriere angelangt, an dem ich sein kann, wer ich sein will und was ich sein will." Außerdem erklärte sie, dass ihr obszönes Verhalten in der Vergangenheit nur geplant - und vor allem gut überlegt war. Ihre Worte: "Die Leute werden immer über einen reden, da ist es doch besser, sie dazu bringen, zwei Wochen lang über dich zu reden als zwei Sekunden." Auch Pop-Prinzessin Britney Spears (31) ist im Trailer an Mileys Seite zu sehen. Sie reden über ihren VMA-Auftritt. Der Teenie-Star sagte zu Britney: "Alle nehmen die VMAs so ernst und ich möchte einfach da raus gehen und mit einer Hot Dog Gun schießen."

Tja, alles in allem ist es offensichtlich, dass Miley Cyrus es geschafft hat, dass alle Welt über sie spricht und nicht mehr aus dem Kopf bekommt. Ihr geplanter Image-Wechsel hat dazu einiges beigetragen. Miley betonte letztlich, dass sie sich auf eine bestimmte Weise von der Vergangenheit lösen musste, damit sie die "böse B*tch" werden konnte, für die sie sich jetzt hält. Wir sind gespannt, womit die Sängerin uns in der Zukunft "überraschen" wird...

Hier könnt ihr euch den Trailer zu Mileys Dokumentation anschauen:

Hier haben wir noch ein Quiz für euch:

Tish, Billy Ray, Miley und Noah Cyrus bei den iHeartRadio Music Awards
Getty Images
Tish, Billy Ray, Miley und Noah Cyrus bei den iHeartRadio Music Awards
Ariana Grande 2018 in New York
Getty Images
Ariana Grande 2018 in New York
Sängerin Miley Cyrus mit ihren Eltern Tish und Billy Ray
Getty Images
Sängerin Miley Cyrus mit ihren Eltern Tish und Billy Ray


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de