Joe Jonas (24) hat kein Problem damit, auch ohne die abgesagte Tour der Jonas Brothers im Gespräch zu bleiben. Vor einigen Tagen wurde er nämlich in Begleitung eines Sucht-Spezialisten gesehen, der auch schon Ex-Freundin Demi Lovato (21) helfen wollte. Kämpft der mittlere Bruder der Familienkombo etwa ernsthaft mit den Drogen?

Die Tour-Absage kam am letzten Freitag - die Band selbst gab keine Auskunft über den Grund, aber ihr Sprecher berichtet laut Daily Mail von einer starken Unstimmigkeit unter den Brüdern. Dabei soll es vor allem um die musikalische Richtung der Band gehen. Kommt Joe mit diesem Bruch nun nicht mehr klar? Noch handelt es sich nur um Gerüchte, an denen hoffentlich nichts Ernsthaftes ist. Doch das Treffen mit dem Sucht-Experten ist nicht zu bestreiten. Unklar ist nur, ob Joe tatsächlich schon abhängig ist. Angeblich sollen sogar Kokain und Heroin im Spiel sein. Daran ist wohl auch seine Liebste, Blanda Eggenshwiler, nicht ganz unschuldig: Auch ihr wird eine Heroin-Sucht nachgesagt.

Dass die drei Brüder sich nach ihrem Karrierestart vor vielen Jahren bei Disney in unterschiedliche Richtungen entwickelt haben, ist eigentlich nicht verwunderlich. Also kein Grund, sich in den Drogensumpf zu stürzen - zumal Joe auch solo erfolgreich ist. Hoffentlich kann der Spezialist Joe bei seinen Problemen helfen, sollte er tatsächlich welche haben.

Was ihr über den beliebten Teil der Jonas Brothers wisst, könnt ihr hier testen!

Die Band Jonas BrothersRyan/WENN.com
Die Band Jonas Brothers
Joe JonasWENN
Joe Jonas
WENN


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de