Bereits vor einigen Wochen bewies Silvia Wollny (48) den nötigen Biss und wagte erstmals den Gang zum Beauty-Doc, um ihre maroden Beißerchen vorzustellen. Nun biss sie die Zähne zusammen und ließ sich ihr angeknackstes Lächeln in einer Zahn-OP wieder strahlend schön machen. Warum sich Silvia erst jetzt behandeln ließ und wie groß ihre Angst vor dem Eingriff war, hat sie Promiflash exklusiv erzählt.

"Also ich habe relativ lange gewartet mit meinen Zähnen", gibt Silvia ihren langen Leidensweg zu. Als Mama von elf Kids sei aber auch nicht immer genug Geld da gewesen, um sich teure Prothesen leisten zu können, so das Oberhaupt der Wollnys weiter. Zähneknirschend gibt Silvia aber auch noch einen weiteren Grund für ihr Zögern zu, der so unbedeutend nicht ist: "Ja und weil ich ein Schisshase bin und schon immer viel mit den Zähnen zu tun hatte und unendliche Schmerzen hatte. Aber ich war eben zu schissig, zum Zahnarzt zu gehen."

Auch wenn die 11-fach-Mama nun all ihren Mut zusammennahm und sich in die Hände des Beauty-Docs begab: Etwas mulmig war ihr dabei dennoch zumute. "Wovor hat man am meisten Angst, wenn man in eine Vollnarkose geht? Dass man nicht mehr wach wird", gestand sie mit Blick auf die Zahn-OP. Wie es Silvia nach dem Eingriff geht, könnt ihr euch in der aktuellen "Coffee Break"-Folge anschauen:

[Folge nicht gefunden]
Silvia WollnyPromiflash
Silvia Wollny
Silvia WollnyPromiflash
Silvia Wollny
Silvia WollnyPromiflash
Silvia Wollny


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de