Was passiert, wenn man Tausenden von Fans eine Absage erteilt, musste Rapper Drake (27) am letzten Wochenende am eigenen Leib erfahren. In allerletzter Minute wurde sein Konzert im amerikanischen Philadelphia abgesagt, obwohl die Zuschauer sogar schon auf ihren Sitzen Platz genommen hatten.

Verantwortlich für die Panne war zwar nicht der Rapper selbst, sondern ein technisches Problem. Nichtsdestotrotz waren seine Anhänger so gar nicht begeistert. Bereits über eine Stunde mussten die Zuschauer in der Arena verharren, bis sie die Nachricht bekamen, dass der Auftritt abgesagt wurde. Auf Twitter wurde innerhalb von Minuten ein regelrechter Shitstorm gegen Drake ausgelöst und auch im Stadion fingen die Menschen an zu rebellieren. "Es gibt Leute, die mehr als zehn Stunden hier her gefahren sind, einen Tag Urlaub genommen und ihr letztes Geld ausgegeben haben, nur um Drake zu sehen", beschwerte sich ein Fan.

Drake, der im vergangenen Jahr vor allem durch seinen ausgiebigen Streit mit Kollege Chris Brown (24) für Schlagzeilen sorgte, äußerte sich zu dem Ausfall nicht. Das Konzert wurde auf Mitte Dezember verlegt.

Habt ihr noch Lust, ein Quiz zu Chris Brown zu lösen? Dann haben wir hier eins für euch:

Drake und Bella Hadid
Jamie McCarthy / Staff / Getty Images
Drake und Bella Hadid
Drake bei dem Toronto International Film Festival 2017
Joe Scarnici/Getty Images
Drake bei dem Toronto International Film Festival 2017
Drake bei den Billboard Music Awards 2017
Ethan Miller / Getty Images
Drake bei den Billboard Music Awards 2017


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de