Als hätten wir es nicht geahnt. Am Montag stellte Musiker Kanye West (36) seiner Kim Kardashian (33) an ihrem Geburtstag die Frage aller Fragen und schon jetzt wird klar, dass das Spektakel im wahrsten Sinne des Wortes film- beziehungsweise fernsehreif inszeniert wurde. Im "AT&T Park" in San Francisco hielt er um ihre Hand an und organisierte dafür sogar ein ganzes Orchestra, das er sich einiges kosten ließ.

Wie ein Mitglied des Orchestras TMZ berichtete, wurde ihr das vierfache ihres üblichen Gehalts bezahlt, was sich im Endeffekt auf rund eintausend Dollar pro Musiker belief. Die einzige Bedingung, die sie erfüllen musste, ist das Ereignis im Voraus geheim zu halten. Die Frau verriet, dass bei dem Auftritt im Baseball-Stadion sehr viele Kameras aufgebaut waren, so dass es danach aussah, als wären die Aufnahmen nicht nur als privates Heimvideo gedacht.

Mittlerweile wurde bestätigt, dass die Verlobung auch bei "Keeping Up with the Kardashians" ausgestrahlt wird. Allerdings darf Kanye selbst entscheiden, welcher Teil im TV zu sehen sein wird.

Was wisst ihr über die Königin des Reality-TVs? Beweist euch in unserem Quiz!

Kim KardashianInstagram/ Kim Kardashian
Kim Kardashian
Kim KardashianInstagram/ Kim Kardashian
Kim Kardashian
Kim Kardashian und Kanye WestScreenshot MixBit
Kim Kardashian und Kanye West


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de