Der Rapper-Krieg zwischen Bushido (35) und Kay One (29) nimmt bizarre Formen an! Ganz anders als bei den in der Szene traditionellen und gut getakteten Beefs hat sich Bushido jetzt für eine äußerst unkonventionelle Methode der Kollegen-Kritik entschieden: Der Rapper hat bei Amazon als ganz normaler Benutzer das neue Album seines Rivalens Kay One rezensiert - und wie!

Unter dem Titel "Kay übertrifft meine schlimmsten Befürchtungen" gab Bushido eine vernichtende Kritik für das Album "Rich Kidz" ab: "Ich hatte mir im Vorfeld schon gedacht, dass sich das kommende Album in eine andere Richtung entwickeln wird, aber was ich hier geboten bekam war schlimmer, als alles, was ich mir je denken konnte. Aufgehetzte Attitüden und sinnfreie Lobeshymnen an alle Marken, die man braucht, um zu zeigen, dass man Geld hat. Der Schuss ging aber nach hinten los. Ein ganz schlechter Versuch etwas darzustellen, was man nicht ist. Finger weg!!!"

Und die Bewertung? Ein Sternchen, fünf sind möglich. Auf Facebook ließ Bushido unter einem Foto der Online-Album-Kritik seine Fans wissen: "Glaube, die Rezension war hilfreich..." Egal, ob sie Bushido tatsächlich geschrieben hat - oder ein unverhoffter Ghostwriter am Werk war: Diese Aktion ist auf jeden Fall der feuilletonistischste Rapper-Beef aller Zeiten!

Rapper Bushido im Kriminalgericht Moabit im Februar 2014
Getty Images
Rapper Bushido im Kriminalgericht Moabit im Februar 2014
Bushido und Anna-Maria Ferchichi in Berlin im März 2012
Getty Images
Bushido und Anna-Maria Ferchichi in Berlin im März 2012
Marianne Rosenberg, Mieze Katz, Prince Kay One und Dieter Bohlen bei DSDS, 2014
Getty Images
Marianne Rosenberg, Mieze Katz, Prince Kay One und Dieter Bohlen bei DSDS, 2014
Pietro Lombardi und Kay One beim RTL-Jahresrückblick
Andreas Rentz/Getty Images
Pietro Lombardi und Kay One beim RTL-Jahresrückblick


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de