The Voice of Germany läuft auch in der dritten Runde fabelhaft. Mehr als vier Millionen Zuschauer schalten Folge für Folge ein, wenn stimmgewaltige Nachwuchstalente gesucht werden. Doch nicht nur der Sender und die Kandidaten profitieren vom Erfolg der Show. Auch die Jury-Mitglieder können sich ganz und gar nicht beklagen.

Es ist kein Zufall, dass während oder kurz nach einer Casting-Sendung wie "The Voice of Germany" Juroren Songs und Alben herausbringen. Sie erhoffen sich durch die Publicity der Sendungen hohe Verkaufszahlen. Und diese Rechnung geht auch meist auf. Über eine tolle Chartplatzierung können sich auch die Jungs von The BossHoss freuen. Ihre brandneue Platte "Flames of Fame" verfehlte die Spitzenposition nur knapp und landete auf Platz 2 der Albumcharts. Das schaffte bisher keine ihrer sechs Vorgänger-Scheiben. Das bisher erfolgreichste Album der Band ist übrigens "Liberty of Action" aus dem Jahre 2011, das kurz nach Ausstrahlung der ersten Staffel "The Voice of Germany" erschien. Mal sehen, ob "Flames of Fame" die Verkaufszahlen sogar noch übertrumpfen kann.

Was wisst ihr über die Show, die ihren Juroren so viel Aufmerksamkeit verschafft?

Radio Energy
ProSieben
Xavier Naidoo, Nena und Rea GarveyProSieben
Xavier Naidoo, Nena und Rea Garvey


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de