Für Aufsehen sorgte das TV-Duell "Pocher gegen Becker" am Freitagabend auf RTL ganz klar, doch quotentechnisch kam der Hahnenkampf nicht gegen den Publikums-Liebling The Voice of Germany aus Sat.1 an. Sage und schreibe 23,7 Prozent Marktanteil bei den 14-49-Jährigen sicherte sich die vierte Ausgabe der Casting-Show und wurde damit ganz klar zum Marktführer an diesem Abend erkoren.

Bereits die dritte Show von The Voice of Germany am Abend zuvor überzeugte sogar mit 23,8 Prozent, noch mehr Zuschauern als in der Auftakt-Woche. Doch von Anfang an erzielte die Casting-Show immer Traum-Quoten und konnte sich stets als TV-Hit behaupten. Besonders das jüngere Publikum scheint brennend daran interessiert zu sein, wie die Juroren Nena (53), Samu Haber (37), Max Herre (40) und The BossHoss neue Gesangs-Talente in Deutschland entdecken und anschließend um deren Gunst kämpfen.

Jetzt ist es entschieden: Alle Juroren haben jeweils zwischen zehn und 13 Talente in ihrem Team und ziehen nächste Woche mit ihnen in die Battles. Mal sehen, ob auch in der zweiten Phase der Casting-Show die Quoten so traumhaft bleiben.

Guckt auch ihr die Show und kennt euch aus? Dann beweist es in unserem Quiz!

Sat.1/ProSieben / Christoph Assmann
Nena, Samu Haber und Max HerreSAT.1/ProSieben/Richard Hübner
Nena, Samu Haber und Max Herre
Sat.1/ProSieben / Richard Hübner


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de