Rihanna (25) scheint während ihres Aufenthaltes in Griechenland wohl doch etwas landeseigene Kultur aufgenommen zu haben, zumindest gibt sich die Sängerin jüngst als Gorgone aus der griechischen Mythologie und überzeugt als gruselige Medusa-Kopie.

Passend zu ihrem antiken Vorbild trägt Rihanna eine echte Boa Constrictor um den Hals, reptilienartige Kontaktlinsen und grüne Fingernägel. Zu dieser individuellen Interpretation paart sich jedoch die originalgetreue Nachbildung der zahlreichen Schlangen, die für das Haupt der Medusa so berühmt sind. Ansonsten trägt die freizügige Sängerin aber rein gar nichts und ist komplett oberkörperfrei. Im Vergleich zu ihren jüngsten Twerk-Posen am Pool in Griechenland ist ihre Attitude auf dem Magazin-Cover ziemlich schlicht: Mit leicht geöffnetem Mund und den Fingern an den Wangenknochen schaut RiRi direkt in die Kamera. Auch wenn die Karibik-Schönheit mit ihrer Aufmachung einen nicht verkennbaren Vorgeschmack auf Halloween gibt, hat ihre Kostümierung einen anderen Grund. Sie wurde für die 25. Jubiläumsausgabe der britischen GQ gewählt und wird das Cover des Magazins im Dezember zieren.

Seid ihr wahre Fans der Sängerin? Testet euer Wissen zu Rihanna!

RihannaInstagram/ Rihanna
Rihanna
RihannaWill Alexander/WENN.com
Rihanna
RihannaInstagram / Rihanna
Rihanna


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de