Bei den großen Sendern bröckeln die Marktanteile spürbar. Kleinere Spartenkanäle sind im Kommen und ziehen immer mehr Zuschauer zu sich. RTL, ProSieben, ZDF & Co. versuchen, das Ruder herumzureißen und mit neuen Produktionen das Publikum zum Einschalten ihrer Sender zu bewegen. Doch viele Neustarts verfehlen die Erwartungen an die Quoten.

Ob nationale oder internationale Formate: Laut meedia sind knapp drei Viertel aller neu anlaufenden Sendungen Flops! Inka Bause (44) konnte mit dem nach ihr benannten Talk im ZDF genauso wenig überzeugen wie zum Beispiel "Friends with Benefits", eine neue Sitcom bei ProSieben. Auch "The Following" mit Kevin Bacon (55) und Fashion Hero gingen unter. Die Sender reagieren strikt auf die schlechten Zuschauerzahlen und schmeißen derzeit eine Sendung nach der anderen aus dem Programm oder verschieben sie auf schlechtere Sendeplätze. Manche Formate starteten auch gut, doch gehen sie langsam aber sicher unter, wie Hannibal und Arrow beweisen. Doch es gibt auch Ausnahmen. So erfreuen sich zum Beispiel Die 2 - Gottschalk & Jauch gegen Alle sowie Under the Dome sehr großer Beliebtheit.

Nun, das sind ja schlechte Vorboten für alle Neustarts, die in den nächsten Wochen anstehen. Einer davon ist zum Beispiel das hochgelobte "House of Cards" mit Kevin Spacey (54). Wird auch diese Serie unter der Unglückszahl (20)13 leiden und dieses Jahr floppen?

Auch wenn Arrow kein Quoten-Hit ist, versteckt sich sicherlich der eine oder andere Fan der Serie unter euch. Kennt ihr alle Fakten zu dem TV-Format?

Kevin BaconWENN
Kevin Bacon
Claudia SchifferProSieben / Richard Hübner
Claudia Schiffer
Thomas Gottschalk und Günther JauchRTL / Ruprecht Stempell
Thomas Gottschalk und Günther Jauch


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de