Endlich ist Yvonne Catterfeld (33) mal wieder in einem Kinofilm zu sehen. In "Sputnik" spielt sie eine junge Mutter, die gegen das Regime in der DDR rebelliert. Der Streifen hat sie sehr an ihre eigene Kindheit erinnert, schließlich ist sie selbst genau dort aufgewachsen.

Was so ein Film nicht alles erreichen kann! Bei der Schauspielerin sorgten die Dreharbeiten für ihren neuen Film für einen Flashback an die gute alte Zeit. Die 33-Jährige ist in Erfurt und somit in der ehemaligen DDR geboren und aufgewachsen. Für sie ganz normal, wie sie der Bild verriet: "Ich kannte die Situation ja nicht anders. Ich erinnere mich an die Gänge im Plattenbau, in denen wir Verstecken spielten, und an den Garten meiner Großeltern. Wir pflückten alles von den Büschen und Bäumen und haben viel zusammen gebastelt." Es war offensichtlich eine einfachere, aber auch schöne Zeit für die blonde Naturfreundin. Doch der Mauerfall war dennoch auch für sie ein Glücksfall, denn sonst hätte sie wohl nie den Bravo Otto gewonnen!

Wer sich Yvonne Catterfeld in "Sputnik" ansehen möchte, kann dies tun, denn der Film läuft bereits und vielleicht fühlen sich dadurch ja noch mehr ehemalige DDR-Bürger in die gute, alte Zeit zurück versetzt.

Yvonne hatte ihren Durchbruch mit GZSZ. Doch seid ihr echte GZSZ-Profis?

WENN
Yvonne CatterfeldWENN
Yvonne Catterfeld


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de