Anzeige
Promiflash Logo
König Juan Carlos muss wieder auf den OP-TischGetty ImagesZur Bildergalerie

König Juan Carlos muss wieder auf den OP-Tisch

5. Nov. 2013, 22:48 - Promiflash

Juan Carlos (75) muss wieder unters Messer. Nachdem der spanische König erst Ende September aus dem Krankenhaus entlassen wurde, steht jetzt eine erneute Operation bevor.

Bei seinem letzten Klinikaufenthalt wurde dem Royal seine künstliche Hüfte entfernt. Juan litt unter einer Entzündung, aufgrund dessen das künstliche Teil durch eine provisorische Hüftprothese ersetzt werden musste. Diese soll jetzt wieder ausgetauscht werden, verkündete das spanische Königshaus. Für den König ist dies bereits die 14. Operation. Bei jedem seiner Eingriffe wird das Oberhaupt des spanischen Königshauses stets von seiner Familie tatkräftig unterstützt. Allein in den letzten dreieinhalb Jahren wurde der 75-Jährige ganze sieben Mal operiert. In seinem Alter eine kräftezehrende Tortour, die er über sich ergehen lassen muss. Anfang des Jahres kam auch noch eine zusätzliche Belastung dazu, als ein Brand in ausgerechnet dem Krankenhaus entfachte, in dem der König lag.

Wir hoffen also, dass das Jahr für Juan Carlos besser endet als es anfing und wünschen ihm für die anstehende Operation alles Gute.

Getty Images
Königin Sofia, Königin Letizia und König Felipe von Spanien
Getty Images
Die spanischen Royals bei einem Fototermin auf Mallorca
Getty Images
Prinz Philip, Königin Letizia, Queen Elizabeth II. und König Felipe in London, 2017


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de