"Die Welt ist mein Zuhause, Dubai, St. Tropez - JETSET", so lautete die Lobeshymne an ihr dekadentes Leben, die Carmen Geiss (48) 2012 als Single veröffentlichte. Klar, Carmen hat ein Leben, um das sie sicherlich viele beneiden würden: Viel Geld, viel Reisen, viel Luxus, viel von allem. Doch manchmal ist weniger eben mehr.

Besonders im Bezug auf die öffentliche Aufmerksamkeit scheint Carmen genau das immer mehr zu spüren zu bekommen. Bei einer Pressekonferenz für einen neuen Werbedeal stand der 48-Jährigen in jedem unbeobachteten Moment die Erschöpfung buchstäblich ins Gesicht geschrieben. Müde schienen ihre Augen, ständig hielt sie sich die Hand an die Stirn, als sie wie gewohnt mit dem Blitzlichtgewitter der Fotografen überschüttet wurde. "Habt ihr jetzt endlich mal genug Fotos gemacht?", fauchte schließlich auch Gatte Robert (49) laut Intouch. Doch woher kommt der plötzliche Unmut des sonst immer gut gelaunten Luxus-Paares? Wird ihnen der Trubel jetzt doch langsam zu viel? Zuletzt erhöhten auch die schlechten Quoten den Druck auf die Geissens, doch viel mehr preisgeben, als sie bereits tun, können Robert und Carmen nicht mehr, um die Zuschauer zu halten. Ist nun bald ein Ende für die schrecklich glamouröse Familie in Sicht?

Wir fänden es sehr schade, wenn wir zukünftig auf Carmens sympathisches "Roooobert" verzichten müssten, doch ihr Wohlergehen hat schließlich Priorität. Und was den Erfolg angeht, so sollten die Geissens unter einer kleinen Öffentlichkeits-Pause ja nicht allzu sehr leiden. Schließlich betonen sie ja immer wieder: "Wir machen das Ganze nicht für die Kohle..."

Wie gut kennt ihr euch mit den Geissens aus? Testet euch selbst in unserem Quiz:

Robert und Carmen Geiss im März 2016
Getty Images
Robert und Carmen Geiss im März 2016


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de