Irgendwie will Lisa Loch (28) ihre Fernseh-Karriere noch nicht aufgeben. Diese begann vor vielen Jahren dank Stefan Raab (47), der es nicht lassen konnte, sich über ihren Namen lustig zu machen. Für Raab endete das in einer Klage und 70.000 Euro Schadensersatz für die damals 17-jährige Verunglimpfte. Nun schaffte sie es bei Wer wird Millionär auf den Stuhl.

Ob sich Günther Jauch (57) wohl darüber bewusst war, wen er da vor sich sitzen hat? Zumindest in der heutigen Folge ließ er sich davon nichts anmerken. Lisa schaffte es durch die zweite Auswahlfrage, die Chance auf eine Million Euro zu bekommen. Dabei hat die Diplom-Kauffrau definitiv keine Geldsorgen. Die Summe, die ihr Raab zwangsläufig zahlen musste, hat sie nämlich noch gar nicht angerührt. Bei diesem Polster im Hinterkopf ist es auch gar nicht verwunderlich, dass sich Lisa für die Risiko-Variante des Spiels entschied. Mit ihr im Studio war auch ihr Freund Sascha, der natürlich mitfieberte.

Ganz klar, Geld kann man eigentlich nie genug haben. Und zum Ende der Sendung stand Lisa auch gerade mal bei 1.000€ - aber wer weiß, was da noch draus wird. Ob sie dieses Geld dann diesmal auch ausgibt? Vielleicht will sie auch noch mehr ansparen, um irgendwann mehr Geld als Raab auf dem Konto zu haben...

Wie gut kennt ihr euch mit der Show aus? Testet euer Wissen im Wer wird Millionär-Quiz!

Stefan Raab und Lena Meyer-Landrut 2010
Getty Images
Stefan Raab und Lena Meyer-Landrut 2010
Moderator Regis Philbin (r.) bei "Who Wants To Be A Millionaire?" 1999
Getty Images
Moderator Regis Philbin (r.) bei "Who Wants To Be A Millionaire?" 1999


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de