Erst im Sommer dieses Jahres öffnete sich die Tochter von Olivia Newton-John (65), Chloe Lattanzi (27), in einem intimen Interview, in dem sie verriet, dass sie schlimme Probleme hatte. Jetzt hat die Tochter auch noch Gründe für ihre Sucht genannt.

Die 27-Jährige litt unter einer Drogensucht und Essstörungen und hatte ihr Leben absolut nicht mehr unter Kontrolle. Offenbar litt sie ihr Leben lang sehr darunter, dass sie im Schatten ihrer berühmten Mutter stand, wie sie gegenüber Huffington Post sagte: "Dieser Ruhm macht einen total fertig!" Dennoch macht sie ihrer Mutter keine Vorwürfe, will aber selbst Einiges anders machen: "Ich gebe meiner Mutter nicht die Schuld für meine Probleme, aber ich werde niemals ein prominentes Kind aufziehen. Das zerstört Leben!"

Auch wenn ihre Sucht ziemlich schlimm war, ist es doch schön zu wissen, dass Chloe ihrer Mutter nicht die Schuld gibt und Lehren für ihre eigenen Kinder aus ihren Problemen zieht. Hoffentlich kann sie das dann auch genau so weiter geben.

Anzeige

Wer sich die Musik von Olivia Newton-John anhören möchte, klickt einfach hier.

Und damit ihr Olivia Newton-John so oft und so lange hören könnt, wie ihr wollt, holt euch die Spotify Option oder gleich den passenden Spotify Tarif. Damit habt ihr die Möglichkeit über 20 Mio. Songs zu hören. Egal ob auf dem Smartphone, dem Tablet oder dem PC: Mit der Music-Flat könnt ihr Musik streamen und Playlisten offline synchronisieren - ohne euer Datenvolumen zu belasten!

Olivia Newton-John mit Chloe LattanziWENN
Olivia Newton-John mit Chloe Lattanzi
Chloe LattanziWENN
Chloe Lattanzi
Olivia Newton-John mit Tochter Chloe LattanziWENN
Olivia Newton-John mit Tochter Chloe Lattanzi


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de