Nicht alle Promis sind Fans davon, der Öffentlichkeit intime Einblicke in ihre Privatsphäre zu geben, besonders, wenn es um kontroverse Themen geht. Gerade Sylvie van der Vaart (35) dürfte sich mit ihrem kürzlichen Fremdgeh-Geständnis nicht ausschließlich Freunde gemacht haben. Sophia Thomalla (24) hingegen sieht die Moderatorin sogar als eine Art Vorbild.

Vor vier Jahren schwangen beide Damen bei Let's Dance zusammen das Tanzbein und verstanden sich damals ganz prächtig. Daran hat sich auch in Anbetracht der kürzlichen Entwicklungen nichts geändert. "Ich mag Sylvie total gerne. Sie ist Mitte 30 und über 18 und die wird wissen, was sie tut", distanzierte sich Sophia von jeglichen Urteilen. "Ich glaube, dass es so viele Leute gibt in ihrem Umfeld, die ihr gerade versuchen, Tipps zu geben, wie sie sich verhalten soll, aber Sylvie ist ihre eigene Person." Anstatt die schöne Holländerin zu maßregeln, sprach Sophia ihr stattdessen sogar noch Anerkennung aus: "Ich bin keine Person, die ihr da Tipps geben braucht, ganz im Gegenteil, eher lasse ich mir von ihr Tipps geben", verriet die 24-Jährige im Interview mit Promiflash und outete sich damit sogar als Bewunderin Sylvies.

Beim Weihnachtsspecial der Tanzshow "Let's Dance - Let's Christmas" werden die beiden Frauen wieder gemeinsam vor der Kamera stehen. Sophia blickt dem Wiedersehen optimistisch entgegen: "Ich sehe Sylvie ja des Öfteren auch immer wieder und jedes Mal freuen wir uns auf einander und das machen wir jetzt auch wieder."

Wie gut kennt ihr Sophia Thomalla? Testet euer Wissen in diesem Quiz:

Sophia ThomallaPromiflash
Sophia Thomalla
(c) RTL / Ruprecht Stempell
Sophia Thomalla und Massimo SinatóPromiflash
Sophia Thomalla und Massimo Sinató


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de