Eigentlich unfassbar, dass in der heutigen Zeit vor allem dunkelhäutige Menschen immer noch mit Rassismus konfrontiert werden. Viele nationale und internationale Stars engagieren sich für die Gleichheit aller Menschen. Umso überraschender, dass jetzt ausgerechnet gegen Bob Dylan (72), der mit seiner Musik Menschen aller Religion und Gesinnung bewegt, wegen rassistischer Äußerungen ermittelt wird!

"Wenn du Ku-Klux-Klan-Anhänger als Vorfahren hast, spüren Schwarze das, sogar heute noch. Genauso wie Juden Nazi-Blut und die Serben kroatisches Blut spüren können." Mit dieser Äußerung sorgte Bob Dylan bereits 2012 in einem Interview mit dem Rolling Stone-Magazin für Empörung. Wie der Guardian nun berichtet, soll der Rat der Kroaten in Frankreich deswegen nun Anzeige gegen die Musik-Legende erstattet haben. Der Vorwurf: Beleidigung sowie Aufruf zum Hass. Dazu teilte ein Sprecher der Organisation mit: "Wir haben nichts gegen den Rolling Stone oder Bob Dylan als Sänger. Aber man kann die Verbrechen des kroatischen Krieges nicht mit allen Kroaten gleichsetzen." Nach einer Vernehmung im November wurde nun ein Ermittlungsverfahren gegen Dylan eingeleitet, verhandelt werden soll vor einer auf Presserecht spezialisierten Strafkammer in Paris.


Anzeige

Wer sich die Musik von Bob Dylan anhören möchte, klickt einfach hier.

Und damit ihr Bob Dylan so oft und so lange hören könnt, wie ihr wollt, holt euch die Spotify Option oder gleich den passenden Spotify Tarif. Damit habt ihr die Möglichkeit über 20 Mio. Songs zu hören. Egal ob auf dem Smartphone, dem Tablet oder dem PC: Mit der Music-Flat könnt ihr Musik streamen und Playlisten offline synchronisieren - ohne euer Datenvolumen zu belasten!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de