Was für eine Schreckensnachricht für Rafael van der Vaart (30) und seine Sabia (35): Sie haben ihr Kind verloren! Die Neuigkeit kommt aus heiterem Himmel.

Als die Nachricht von Sabias Schwangerschaft im August nach außen drang, waren die Reaktionen unterschiedlich. Die Öffentlichkeit zeigte sich natürlich entsetzt, weil Rafael noch mit Sylvie van der Vaart (35) verheiratet war und Sabia seitdem als fiese Männer-Fängerin durch die Presse ging. Das Paar selbst war natürlich überglücklich, besonders als noch bekannt wurde, dass Sabia ein Mädchen erwartet.

Mit Sylvie hat Rafael bereits einen Sohn, den siebenjährigen Damian. Und auch Sabia ist schon Mutter. Sie hat drei Kinder, zwei Mädchen und einen Jungen. Jetzt der Schock für das glückliche Paar: Wie die niederländische Zeitung De Telegraaf berichtet, habe Sabia gestern um 17:40 in Hamburg eine Fehlgeburt erlitten. Sabia war bereits im fünften Monat, als sie ihr Kind still zur Welt brachte. Der Sprecher erklärte: "Dieser unerwartete Verlust war ein großer Schlag für Rafael und Sabia." Doch für Sabia ist es nicht das erste Baby, das sie verliert. Bereits im Juni 2008 starb ein Kind kurz nach der Geburt. Rafael hat seine Teilnahme an einem Spiel gegen Augsburg abgesagt, um seiner Freundin zur Seite zu stehen.

Sabia Boulahrouz bei "Dance Dance Dance" 2016
Sascha Steinbach/Getty Images
Sabia Boulahrouz bei "Dance Dance Dance" 2016
Sabia Boulahrouz und Rafael van der Vaart im März 2015
Getty Images
Sabia Boulahrouz und Rafael van der Vaart im März 2015


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de