Was war da am Sonntag bloß los auf der Tribüne beim Hamburger SV? Trotz seiner Verletzung strahlte Fußball-Profi Rafael van der Vaart (30) fast schon ein wenig liebes-besessen seine Freundin Sabia Boulahrouz (35) an. Jetzt ist wohl auch der Hauptgrund für die verliebten Blicke offiziell bestätigt. Sabia erfüllt Rafaels größten Traum - die Bald-Eltern erwarten ein Mädchen!

Nach den jüngsten "Es wird ein Mädchen"-Gerüchten bestätigte Sabia nun gegenüber Bild: "Wir haben gerade die 100-prozentige Bestätigung vom Arzt bekommen, dass wir ein Mädchen kriegen. Ein kleines Mädchen war Rafaels großer Wunsch." Auch der Fußballer beteuerte: "Wir freuen uns sehr auf das Baby." Rafaels Ex Sylvie (35) hatte kürzlich betont, wie sehr sich der werdende Vater schon von der Moderatorin, die zu der Zeit an einer Krebserkrankung litt, ein weiteres Kind gewünscht hätte.

Schon vor einigen Wochen hatte das Paar berichtet, nach der Schwangerschafts-News vor Glück durchs ganze Haus getobt zu sein. Bald toben dann wohl zwei andere - Brüderchen (Damian, 7) und Schwesterchen...

Was der Familien-Zuwachs laut einer Psychologin für den kleinen Damian bedeutet, könnt ihr euch in dieser "Coffee Break"-Folge ansehen:

[Folge nicht gefunden]
Collage: Sabia Boulahrouz und Rafael van der Vaart ActionPress/Ibrahim Ot; Splash News
Collage: Sabia Boulahrouz und Rafael van der Vaart
Sabia BoulahrouzWENN
Sabia Boulahrouz
Sabia Boulahrouz und Rafael van der VaartActionPress/Ibrahim Ot
Sabia Boulahrouz und Rafael van der Vaart
Sabia Boulahrouz und Rafael van der VaartTwitter/Rafael van der Vaart
Sabia Boulahrouz und Rafael van der Vaart
Sabia Boulahrouz und Rafael van der VaartLEO VOGELZANG / SUNSHINE
Sabia Boulahrouz und Rafael van der Vaart
Collage: Sabia Boulahrouz, Sylvie van der Vaart und Rafael van der VaartActionPress/Leo Vogelzang/SUNSHINE / WENN
Collage: Sabia Boulahrouz, Sylvie van der Vaart und Rafael van der Vaart
Damian van der Vaart beim FußballWENN
Damian van der Vaart beim Fußball


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de