Konny Reimann (58) hatte es bei 5 gegen Jauch auch wirklich nicht leicht. Es fing schon damit an, dass er der Unfallfahrer des Mini-Busses war und damit der Verantwortliche für Natascha Ochsenknechts (49) Rückenschmerzen und für David Garretts (33) Sorgen um seine geliebte Stradivari. Fortan gingen die meisten Witze auf seine Kosten. Hat der Wahl-Texaner nun keine Lust mehr auf das deutsche Fernsehen? Immerhin machte er auch beim Promi-Familien-Duell keine besonders gute Figur.

Bei seinem jüngsten Auftritt fiel Konny eher durch Stille auf. Der sonst so aufgedrehte Konny, der vor wenigen Monaten bei den Pool Champions noch der große "Gute Laune"-König war, schwieg nach seiner Unfallfahrt und konterte auch nicht, als Witze auf seine Kappe gingen - ungewohnt für die sonstige Quasselstrippe.

Auch beim Promi-Familien-Duell war über die Reimanns eher gelacht worden. Hat der Auswanderer nun genug von solchen Fernsehauftritten? Der so ungewöhnlich ruhige Auftritt bei "5 gegen Jauch" lässt den Schluss zu, dass der Auswanderer erst einmal genug hat. Aber nach ein paar sonnigen Monaten auf Conny Island dürfte Konnys Laune wieder steigen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de