Ist der ehemalige Game of Thrones-Star Jason Momoa (34) raus aus dem Rennen um die aktuell wohl begehrteste Rolle im neuen Superman-Film? Neben dem Titelhelden, gespielt von Henry Cavill (30), und Batman (Ben Affleck, 41) ist wohl keine Casting-Entscheidung für diesen Streifen so wichtig wie die richtige Besetzung des berühmt-berüchtigten Lex Luthor. Doch Jason, dessen Name kürzlich bezüglich des Parts ins Spiel kam, könnte sich mit äußerst starker Konkurrenz konfrontiert sehen - nämlich in Form von Joaquin Phoenix (39)!

Joaquin überlegte sich das mit der Schauspielpause ja glücklicherweise noch einmal und hat sich mittlerweile wieder mitten in den Leinwand-Trubel geschmissen. Aber hat er nun auch Lust auf diese große Blockbuster-Rolle? Dass er durchaus in der Lage ist, unsympathische Schurken darzustellen, bewies er im Kino bereits, nicht zuletzt neben Russell Crowe (49) in "Gladiator". Doch eigentlich hat sich Joaquin Phoenix in den letzten Jahren auf Charakter-Rollen spezialisiert und sich von Filmen mit Mega-Budgets entfernt - ob da überhaupt die Chance besteht, dass er Interesse daran hat, Lex Luthor zu verkörpern? Bei Warner Bros. scheint man dies jedenfalls zu hoffen, wie Variety berichtet. Zwar sei noch kein offizielles Angebot unterbreitet worden, denn die Produktion des noch titellosen "Superman vs. Batman"-Streifens befinde sich noch ganz am Anfang, aber Joaquin Phoenix sei definitiv ein Wunschkandidat der Filmfirma.

Hier gibt es noch ein Superman-Quiz für euch:

Joaquin Phoenix und Rooney Mara auf einem Event in New York im April 2018
Getty Images
Joaquin Phoenix und Rooney Mara auf einem Event in New York im April 2018
Jason Momoa und Amber Heard bei der "Aquaman"-Premiere
Kevin Winter/Getty Images
Jason Momoa und Amber Heard bei der "Aquaman"-Premiere
Zoe Kravitz und Jason Momoa im Juli 2018
Getty Images
Zoe Kravitz und Jason Momoa im Juli 2018


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de