Über die Verbindung der Schlagerszene zu Drogen wurde bereits des Öfteren gemunkelt. Aber über die Gerüchte rund um den blauen Volksmusik-Dunst hüllt sich stets ein verdichtender Nebel. Jürgen Drews (68) brach jetzt das Schweigen über seine persönlichen Erfahrungen mit illegalen Substanzen.

Ganz frei von Koks und Co kann sich der selbst ernannte "König von Mallorca" nicht sprechen. Der Sänger ist schon so lange im Showgeschäft, dass ihm auch die Erfahrungen mit Drogen nicht erspart blieben: "Ich habe mal eine Nase genommen und es waren zum Glück schlimme Erfahrungen, die ich damit gemacht habe", gesteht er im Interview mit Tele 5. Kurz vor einem Auftritt in den 70er Jahren mit der ehemaligen Gesangsgruppe Les Humphries Singers konsumierte der heute 68-Jährige einige Drogen. Die darauffolgende Show litt aber erheblich darunter: "Ich hielt mich für einen unglaublichen Sänger und habe mich gewundert, dass der Chor hinter mir noch nicht auf den Knien lag." Die Wahrheit unterschied sich jedoch von seinen eigenen Empfindungen, denn ein Kollege sprach ihn am nächsten Tag auf das Disaster an: "Er sagte zu mir 'Jurgen, what happended yesterday? Du hast noch nie so schräg gesungen, warst du krank?' Danach war ich von Koks für immer kuriert", erklärte Drews.

Was wisst ihr über die Schlager-Ikone? Testet jetzt euer Wissen in unserem Quiz!

WENN
Jürgen DrewsRTL / Frank Dicks
Jürgen Drews
Micaela Schäfer, Jürgen Drews und Janina YoussefianFacebook / Micaela Schäfer
Micaela Schäfer, Jürgen Drews und Janina Youssefian


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de